Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Sonntag, 30. Dezember 2018

Joachim Herrmann zu Gast in Oberstdorf

Freistaat unterstützt Ski-WM 2021 mit rund 20 Millionen Euro

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann hat sich am Rande des Auftaktspringens der Vierschanzentournee in Oberstdorf über die geplanten Ausbaumaßnahmen und die Vorbereitungen für die Nordische Ski-Weltmeisterschaft im Jahr 2021 informiert. "Für dieses Großereignis hat der Freistaat bereits 20 Millionen Euro im Nachtragshaushalt 2018 veranschlagt", so Herrmann.

Der bayerische Sportminister berichtete außerdem, dass er soeben die Bund-Länder-Vereinbarung unterzeichnet habe, nachdem man den olympischen Leistungssport und den Spitzensport in Deutschland neu strukturiert hat. Herrmann: „Die Vereinbarung ist insbesondere für Bayern sehr vorteilhaft, weil die Kommunen als Träger kostenintensiver Wintersportstätten wie Sprungschanzen oder Bobbahnen erheblich bei den Bauunterhalts- und Betriebskosten entlastet werden."

Die wesentlichen Maßnahmen, um Oberstdorf für die Ski-WM 2021 zu ertüchtigen, betreffen den Skisprung und den Langlauf. So sind zum Beispiel Investitionen für den Ersatzbau der Kleinschanzen, für die Aufsprunghänge, für Aufwärmräume, Werkstätten und einen Aufzug zum Sprungturm vorgesehen. Auch die Beschneiungsanlage muss erweitert werden. Für den Langlauf sind Investitionen am Streckennetz vorgesehen, das Funktionsgebäude muss generalsaniert und erweitert werden. Darüber hinaus sind Investitionen in die Beschneiungstechnik notwendig. Herrmann: "Bayern wird sich an den zuwendungsfähigen Kosten mit einem Anteil von 50 Prozent beteiligen."

Durch die von ihm ganz aktuell unterzeichnete Bund-Länder-Vereinbarung rechnet Herrmann damit, dass der Bund deutlich mehr Fördermittel für den Olympiastützpunkt Bayern zur Verfügung stellen wird. Nachdem der Bund auch seine Haushaltsmittel von derzeit acht Millionen Euro pro Jahr auf 24 Millionen Euro pro Jahr zur Unterstützung von Bundesstützpunkten erhöht, dürfte davon ein erheblicher Teil den bayerischen Kommunen zufließen, die Wintersportstätten betreiben.


Tags:
wintersport skiwm politik



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
CSU Kreisverband Unterallgäu an der Seite der Landwirte - "Bauern bläst der Wind hart ins Gesicht"
Mit dem bundesweiten Aktionstag „Land schafft Verbindung“ haben Zehntausende Landwirte auf ihre Probleme aufmerksam gemacht. Auch zahlreiche Landwirte aus ...
Widerstand der Landwirte auch im Allgäu - „Weiter so wie bisher“ darf es nicht geben!
Über ein Jahrzehnt nach den massiven bundes- und europaweiten Protesten der Milchbäuerinnen und -bauern hat sich in der Landwirtschaft wieder eine ...
Drohnenausbildung in Kaufbeuren gefordert - Abgeordneter Pohl fordert schnelle Umsetzung der Drohnenausbildung
Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl hat in einem Schreiben an Bayerns Innenminister Joachim Hermann und Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann nochmals die ...
Zahl der Berufspendler in der Region steigt - Gründe sind teure Mieten und Job-Wachstum in Großstädten
Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler in der Region hat einen neuen Höchststand erreicht. Auf dem Weg zur Arbeit verließen im ...
Ilona Deckwerth als Landratskandidatin vorgeschlagen - SPD Ostallgäu stellt sich auf für die Kommunalwahl 2020
Bei einer Klausurtagung stellte die SPD Ostallgäu grundlegende Weichen für den Kommunalwahlkampf 2020. Der Unterbezirksvorstand schlägt Ilona Deckwerth ...
Kaufbeuren lebt Demokratie - „Haus der Demokratie“ im Ostallgäu geht zu Ende
Wenn er auf die vergangenen Wochen zurückblickt, kann Kilian Herbschleb von zahlreichen interessanten Diskussionen berichten, die er und seine Kollegen mit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Hecht
Besch ready für die Liebi vo mer?
 
Armin van Buuren
This Is What It Feels Like
 
Lenze & De Buam
Lagerfeia
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum