Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Thomas Gehring (Gründe) besucht Flüchtlingsunterkunft in Oberstdorf
(Bildquelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Dienstag, 28. Juni 2016

Grünen-Politiker besucht Flüchtlingsunterkunft in Oberstdorf

Gehring: Jugendliche haben sich hervorragend integriert

Der Oberallgäuer Landtagsabgeordnete Thomas Gehring (Grüne) besuchte in der vergangenen Woche die Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die die Johanniter-Unfall-Hilfe in Oberstdorf betreibt. In Begleitung von Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstands der Johanniter im Allgäu, machte er sich ein Bild von den Gegebenheiten vor Ort.

In dem Haus, das zentral im Ort gelegen ist, leben derzeit 14 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, die alleine aus ihrer Heimat geflüchtet sind. „Die Jugendlichen haben sich hervorragend integriert“, freut sich Markus Adler. Auch die Unterkunft selbst sei nach anfänglichen Bedenken von der Bevölkerung gut akzeptiert worden. In diesem Zusammenhang lobte er die Arbeit der Betreuerinnen und Betreuer unter der Leitung der Sozialpädagogin Inge Endreß-Köllner. Sie sind rund um die Uhr als Ansprechpartner für Alltagsfragen und als Vertrauenspersonen für die jungen Leute da. „Zudem tragen sie mit ihrem Engagement großen Anteil an dem harmonischen Zusammenleben und setzen sich auch für die Beachtung der Regeln für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander ein“, so Adler weiter.

Die meisten der Jugendlichen sprechen mittlerweile recht gut Deutsch und gehen hier zur Schule. Um die anstehende Integration in den Arbeitsmarkt gezielt zu begleiten, haben die Johanniter im Allgäu jüngst mit finanzieller Unterstützung durch die Deutsche Fernsehlotterie den Posten eines Integrationsmanagers geschaffen, welcher sich des beruflichen Einstiegs und der damit verbundenen Probleme der allgäuweit rund 90 jungen Leute annimmt.

„Viele der Jugendlichen möchten gerne in Deutschland bleiben“, so Adler. Mit Erreichen des 18. Lebensjahres müssen sie allerdings die jetzige Unterkunft verlassen. „Der regulär vorgeschriebene Wechsel in eine Sammelunterkunft für Erwachsene wäre für den Großteil von ihnen aus sozialpädagogischer Sicht nicht ideal“, räumt er ein. Er regte Gehring gegenüber an, im Landtag den Vorschlag zu diskutieren, ob für diese jungen Menschen kleinere Wohngemeinschaften geschaffen werden dürfen, in denen sie nach wie vor ambulant von sozialpädagogisch geschultem Fachpersonal betreut werden. (pm)


Tags:
grüne flüchtlinge jugendliche allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
IHK & HWK: Innovationsregion Schwaben - Wirtschaftskammern treffen sich mit Wirtschaftsminister Aiwanger
Die Spitzen der schwäbischen Wirtschaftskammern, IHK und HWK, haben sich mit dem Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger auf zahlreiche Modellprojekte ...
Türkheimerin erhält Bayerischen Ehrenamtsnachweis - Auszeichnung für Cornelia Ast vom Bayerischen Sozialministerium
Die vierzigjährige Cornelia Ast aus Türkheim im Unterallgäu erhielt am 2. Dezember 2019 den Ehrenamtsnachweis des Bayerischen Staatsministeriums für ...
Kaufbeuren: Niedrigste Arbeitslosenquote seit 20 Jahren - Nur 3,4 Prozent arbeitslos
Bereits der Prognos Zukunftsatlas führte die niedrige Arbeitslosenquote als Merkmal für die Aufsteigerregion Kaufbeuren an. Detailliert stellen die Zahlen der ...
Grüne fordern Konzept für Tagestourismus im Alpenraum - Vor allem auch Verkehrssituation soll verbessert werden
Die Grünen im Bayerischen Landtag fordern ein Konzept für den Tagestourismus im Alpenraum: „Angesichts des zunehmenden Unmutes vieler Anwohnerinnen und ...
Urkundenfälschung in Oberstaufen - 15-Jähriger mit falscher Fahrerlaubnis unterwegs
Während einer Lasermessung wurde ein Quad, gefahren von einem Jugendlichen, mit blauen Versicherungskennzeichen aus dem vergangenen Jahr wahrgenommen und ...
„Ihr habt beste Chancen, denn eure Generation ist gefragt“ - Stephan Stracke diskutiert in der Realschule Ottobeuren mit Schülerinnen und Schülern
Mit Schülerinnen und Schülern der zehnten Jahrgangsstufe diskutierte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) über Schwerpunkte der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Puff Daddy & Faith feat. 112
I´ll Be Missing You
 
Alle Farben & Justin Jesso
As Far as Feelings Go
 
Yvonne Catterfeld feat. Bengio
Irgendwas
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum