Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Der gesichtete Wolf bei Oberstdorf
(Bildquelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 2. Juni 2014

Genetische Analysen sollen Wolfnachweis im Oberallgäu bestätigen

Möglicher Wolf bei Oberstdorf gesichtet

Am vergangenen Wochenende wurde südlich von Oberstdorf ein wolfsähnliches Tier beobachtet und auch fotografiert. Nach Auswertung des Bildmaterials handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Wolf. Mitglieder des „Netzwerks Große Beutegreifer“ haben Spuren vor Ort dokumentiert und gesichert. Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) veranlasst zur sicheren Abklärung die notwendigen genetischen Analysen. Das Ergebnis liegt voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Wochen vor.

Die Behörden, Interessens- und Nutztierhalterverbände vor Ort wurden informiert.
Bei dem Ereignis handelt sich um den ersten konkreten Hinweis auf einen möglichen Wolf im Allgäu. Inzwischen gibt es in Vorarlberg immer wieder Wolfssichtungen. Das nächste bekannte Wolfsrudel lebt seit 2012 in der Nähe von Chur in Graubünden. Ein Wolfsrudel besteht aus Eltern, Jungtieren des Vorjahres und den diesjährigen Welpen. Bei Geschlechtsreife wandern die halbwüchsigen Tiere ab, vor allem Rüden legen dabei große Strecken zurück.

„Häufig gestellte Fragen (FAQs)“ fasst das LfU in seinem Internetangebot zusammen unter:

Externer Link

Weitere Informationen zum Wolf im Internetangebot des LfU unter:

Externer Link


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
wolf wolfnachweis oberallgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tat vor Ort 2.0 bei der Firma Bosch - Unterstützung für ehrenamtliche Tätigkeiten der Mitarbeiter
Die Firma Bosch unterstützt seine Mitarbeiter, wenn sich diese außerhalb der Arbeitszeit ehrenamtlich einsetzen. Per Bewerbungsverfahren können sie dann ...
Verkehrsunfall in Sulzberg mit Trunkenheit - PKW Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro
Am Montag, 14.10.2019, gegen 03.05 Uhr war ein 18-Jähriger mit seinem Pkw auf der A 980 in Richtung A 7 unterwegs, als er nach der Anschlussstelle Durach im ...
Auffahrunfall in Immenstadt mit leicht verletzten - Sachschaden in Höhe von über 15.000 Euro
Am Sonntag, gegen 12.30 Uhr, befuhr eine 59-Jährige mit ihrem Pkw die Birkenallee in Richtung Immenstadt. Als ein vor ihr fahrender 24-jähriger Pkw-Fahrer nach ...
Voith Turbo schließt 2020 Werk in Sonthofen - Konzernleitung: Fortführen der Produktion wirtschaftlich nicht sinnvoll
Der Maschinen- und Anlagenbauer "Voith Turbo" schließt Ende September 2020 sein Werk in Sonthofen. Entsprechende Informationen von Radio AllgäuHIT ...
FDP fordert Einsatz für Hofgarten-Konzept in Immenstadt - Wettbewerb der Ideen statt Fixierung einiger Stadträte
Die FDP Immenstadt sieht nach dem Aus des Geiger-Projekts in der offen geführten Konzeptentwicklung für das Hofgartenareal den wesentlichen Schritt in eine ...
Wanderin stürzt in den Allgäuer Alpen in den Tod - 54-Jährige verlor am Gaisalphorn den Halt
Tödliche Verletzungen zog sich eine 54-jährige Wanderin aus Oberstaufen bei einem Sturz am Gaisalphorn zu. Die Wanderin wollte Samstagvormittag über eine ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pet Shop Boys
Go West
 
Avicii
SOS (feat. Aloe Blacc)
 
George Ezra
Paradise
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum