Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Mannschaftsfoto der Eisbären Oberstdorf
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Mittwoch, 8. Januar 2014

Eisbären Oberstdorf zurück auf Platz vier

Siege gegen Burgau und Fürstenfeldbruck

Am vergangenen Wochenende konnten die Eisbären Oberstdorf von Coach Peter Waibel fünf Punkte einfahren und sich mit einem 4:1(1:1/1:0/2:0) gegen den ESV Burgau und einem 4:3(1:0/1:1/1:2/1:0n.P.) nach Penaltyschießen gegen den EV Fürstenfeldbruck den vierten Tabellenplatz zurück erkämpfen.

Von Beginn an spielten die Eisbären vor etwa 300 Zuschauern druckvoll nach vorne, nur wollte die Scheibe nicht den Weg ins Tor finden. Gleich mehrfach war das Metall der Pfosten zu hören. In der 12. Spielminute konnten die Eisbären dann das 1:0 verbuchen. So war es Christian Sauer der von der Strafbank kam und ein Zuspiel von Alexandre Santos verwertete. Bereits in der 13. Spielminute konnten die Gäste aus Burgau nach einem Abwehrfehler der Eisbären den 1:1 Pausenstand erzielen.

Die Eisbären wollten nun die Führung wieder übernehmen und so spielten Sie sich die ein oder andere Torchance heraus waren aber nicht konsequent genug. In der 24. Spielminute war es dann Florian Umbreit der auf Zuspiel von Christian Sauer und Marco Socher die 2:1 Führung erzielte. Die Gäste aus Burgau erspielten sich immer wieder Torchancen, scheiterten aber an Alexander Stöhr im Tor der Eisbären und so blieb es beim 2:1 Pausenstand.
Im letzten Spielabschnitt konnten die Eisbären die Führung ausbauen. So war es Markus Abler, der in der 48. Spielminute ein Zuspiel von Thomas Köcheler nutzte und mit einem Gewaltschuss das 3:1 in Überzahl erzielte. Als die Eisbären in Unterzahl agierten war es Markus Bauer der ein Zuspiel von Alexandre Santos zum 4:1 Endstand nutzte.

Im Sonntagsspiel war der EV Fürstenfeldbruck bei den Eisbären zu Gast und beide Teams schenkten sich von der ersten Minute an nichts. Die Gastgeber konnten in der 4. Spielminute durch Erik Fabian der ein Zuspiel von Manuel Stöhr nutzte mit 1:0 in Führung gehen was zugleich der Pausenstand war.

Im zweiten Spielabschnitt bekam der EV Fürstenfeldbruck immer mehr Spielanteil und konnte in der 25. Minute ausgleichen. In der 23. Spielminute konnten die Eisbären durch Fabian Rieger, der ein Zuspiel von Christian Sauer nutzte, den 2:1 Pausenstand erzielen. Im letzten Spielabschnitt glichen die Gäste in der 45. Minute zum 2:2 aus. 18 Sekunden nach dem Ausgleich konnten die Eisbären durch Tobias Waibel der ein Zuspiel von Manuel Stöhr und Patrick Endras nutzte mit 3:2 in Führung gehen. In der 52. Minute gelang den Gästen erneut der Ausgleich, beide Mannschaften kämpften um den Sieg doch konnten sich vor allem die Goalies mehrfach auszeichnen und es folgte das Penalty schießen.

Der erste Durchgang im Penaltyschießen endete wieder 1:1 Unentschieden, Thomas Köcheler war erfolgreich für die Eisbären und Alexander Stöhr konnte zwei Penaltys abwehren. Somit ging es in die nächste Runde, in der Patrick Endras sein Team in Führung brachte und Alexander Stöhr den Penalty von Patrick Mc Gehee abwerte und somit die Eisbären den Zusatzpunkt bekamen. Fazit mit 5 von möglichen 6 Punkten haben sich die Eisbären den vierten Tabellenplatz zurück erkämpft.  


Tags:
eishockey landesliga burgau fürstenfeldbruck



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
ESV Kaufbeuren besiegt DEL2-Spitzenreiter Kassel - Über 2.200 Zuschauer fiebern bei Sieg der Joker mit
Der ESV Kaufbeuren hat überraschend Tabellenführer Kassel besiegt. Vor über 2.200 Zuschauern in der heimischen Arena führten die Joker bis zur ...
Randale beim Eishockey in Lindau - Sachbeschädigungen und Beleidigungen von Body-Cam aufgezeichnet
Am Freitagabend empfing der EV Lindau die Starbulls Rosenheim im Eisstadion in der Eichwaldstraße. Gegen Ende des letzten Drittels fiel eine Gruppe von 8 ...
Blitztransfer: FC Memmingen verpflichtet Torhüter - Martin Gruber fällt nach Operation mindestens vier Monate aus
Fußball-Regionalligist FC Memmingen vermeldet einen Blitztransfer, weil es einen Engpass auf den Torhüterpositionen gibt. Vor dem Auswärtsspiel beim VfB ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
John Lennon
Happy Xmas (War Is Over)
 
Frankie Goes To Hollywood
Welcome To The Pleasuredome
 
Klaus Lage
1000 Und 1 Nacht (Zoom!)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum