Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Eisbären- Mannschaft in der Saison 2014/2015
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Montag, 13. Oktober 2014

Eisbären Oberstdorf holen Punkte in Garmisch

Am Samstagabend waren die Eisbären von Coach Peter Waibel  beim SC Riessersee 1b in Garmisch zu Gast. In einem kampfbetonten Spiel konnten sich die Eisbären mit 9:4 (0:0/4:3/5:1) durchsetzen. 

Von Beginn an setzten die Eisbären die Gastgeber unter Druck, doch die Scheibe wollte nicht ins Tor und so ging es nach 23:10 Torschüssen mit 0:0 in die Pause.

Anfang des zweiten Spielabschnitts erhöhten die Eisbären den Durck und Thomas Köcheler war es in der 23. Spielminute der im eigenen Drittel die Scheibe von Markus Abler bekam, zu einem Sololauf ansetzte und die Scheibe mit einem Gewaltschuss zum 1:0 versenkte. In der 30. Spielminute legten die Eisbären nach. So lief die Scheibe über Christian Sauer und Stefan Tarrach zu Kevin Adebahr, der das 2:0 erzielte. Christian Engler konnte durch einen Doppelschlag in der 31. und 33. Spielminute die Eisbären mit 4:0 in Führung bringen. Durch mehrere, teils merkwürdig gegebene Strafen gegen die Eisbären konnte die Riessersee 1b zur Pause bis auf 4:3 aufschließen.

Zu Beginn des letzten Spielabschnitts standen beide Goalies im Mittelpunkt, es folgte Angriff auf Angriff auf beiden Seiten und die Eisbären waren erneut in einer Unterzahlsituation als die Gastgeber in der 53. Spielminute zum 4:4 ausgleichen konnten. In der 55. Spielminute war es Manuel Stöhr der bei einem Sololauf mehrere Gegenspieler umfahren konnte und die Eisbären mit 5:4 in Führung brachte. In der 56. Spielminute nutze Thomas Köcheler ein Zuspiel von Patrick Endras, um in Überzahl mit einem Schlagschuss von der blauen Linie das 6:4 zu verbuchen. In der 57. Spielminute lief die Scheibe in Überzahl über Thomas Köcheler und Patrick Endras auf Manuel Stöhr, der das 7:4 erzielte. Nur wenige Sekunden später erhöhte Patrick Endras auf 8:4. In der 58. Spielminute lief die Scheibe über Christian Sauer und Christian Engler auf Martin Hocker der den 9:4 Endstand erzielte. 

Die Erleichterung und der Jubel war bei den Eisbären und den mitgereisten Anhängern groß, als die Schlusssirene ertönte. Mit großem Teamgeist kamen die Eisbären wieder zurück ins Spiel und konnten die ersten drei Punkte in der neuen Saison einfahren. (ms)


Tags:
eishockey eisbären garmisch landesliga


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
James Morrison
Broken Strings
 
The Kid LAROI
WITHOUT YOU
 
Sido & Johannes Oerding
Pyramiden
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum