Moderator: Christoph Fiebig
mit Christoph Fiebig
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Das betroffene Einfamilienhaus in Oberstdorf
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Mittwoch, 13. April 2016

Dachstuhlbrand in Oberstdorf

Einsatz für die Feuerwehren heute Mittag in Oberstdorf. In der Alpgaustraße hatte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses zu brennen begonnen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ärztlich untersucht.

Zwischen 12 Uhr und 12:30 Uhr hatte eine Person zunächst den Brand eines Baumes am nördlichen Ortsrand von Oberstdorf gemeldet. Im weiteren Verlauf sollen die Flammen dann aber auf das benachbarte Einfamilienhaus übergegriffen haben. Nur rund eine halbe Stunde später gaben Feuerwehr und Polizei gegenüber Radio AllgäuHIT bekannt, dass das Feuer unter Kontrolle sei. Lediglich Glutnester mussten noch abgelöscht werden.

Wie es zu dem Feuer tatsächlich gekommen ist, steht derzeit noch nicht fest. Dies müssen die Ermittlungen der Polizei ergeben.

Update der Polizei, 15:45 Uhr:
Gegen 12.20 Uhr wurden heute die Oberstdorfer Polizei und die Feuerwehren aus Oberstdorf, Tiefenbach, Langenwang und Sonthofen zu einem Balkonbrand alarmiert. Zuvor hatte ein 57-jähriger Bewohner des Einfamilienhauses in der Alpgaustraße nach jetzigem Kenntnisstand Unkraut mit einem Unkrautbrenner auf dem Anwesen beseitigt. Dadurch kam es zur Entzündung einer groß gewachsenen Thuje, die komplett abbrannte. Das Feuer griff daraufhin auf den angrenzenden Holzbalkon über und steckte auch diesen, sowie die Balkonfenster und Dachbalkon, in Brand.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren hatten den Brand aber schnell abgelöscht und verhinderten dadurch Schlimmeres. Außerdem beseitigten sie kleinere Glutnester. Der Schaden wird auf ungefähr 50.000 Euro geschätzt. Der Verursacher erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation und wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt, aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr Sonthofen berichtete:
"Da die FF Oberstdorf auf dem Weg zu einem Einsatz nach Riezlern waren, wurde die Drehleiter der FF Sonthofen zum Dachstuhlbrand nach Oberstdorf alarmiert. Vorsorglich wurde auch das Tanklöschfahrzeug durch den Zugführer auf den Weg geschickt. Die Drehleiterbesatzung kontrollierte mittels Wärmebildkamera noch das Dach, musste aber nicht mehr eingreifen."

AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnhausbrand in Oberstdorf
 
       


Tags:
brand baum allgäu dachstuhl


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta feat. Raye
Stay
 
Post Malone
Circles
 
Taylor Swift
Mr. Perfectly Fine (Taylor´s Version) (From The Vault)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum