Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Blick in die Oberstdorfer Berge
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Mittwoch, 9. Januar 2019
Bergbahnen um Oberstdorf sorgen für Lawinensicherheit
Verzögerungen bei Betriebszeiten möglich

In Oberstdorf und im Kleinwalsertal laufen seit Mittwochnachmittag bis Freitag Lawinensicherungsmaßnahmen. Dadurch wird der Skibetrieb der höheren Bergbahnen Kanzelwand, Fellhorn, Ifen, Walmendingerhorn und Nebelhorn teilweise später beginnen als ursprünglich geplant.

In den kommenden Tagen werden in allen oben genannten Gebieten unter anderem kontrollierte Sprengungen durchgeführt. Die Maßnahmen dienen der Sicherheit der Skifahrer. Während im freien Skiraum der Alpen teils eine große Lawinengefahr herrscht, sind die Pisten sicher. 

Der Bayerische Lawinenwarndienst bittet Skifahrer, die gekennzeichneten Pisten nicht zu verlassen. 

Die Lawinensprengungen werden durch Fachleute durchgeführt und sind in schneereichen Wintern keine Seltenheit.

Die tiefer gelegenen Skigebiete (Heuberg, Parsenn und Söllereck) werden gemäß der Betriebszeiten öffnen, heißt es von Seiten der Oberstdorf-Kleinwalsertal- Bergbahnen.


Tags:
lawinensprengung allgäu alpen kleinwalsertal



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
In Füssen Hand in Hand für den Naturschutz - Die Schönheit der Gebiete zeigen und Zusammenhänge erklären
Der Schutz der Umwelt ist der Stadt Füssen und dem Landkreis Ostallgäu überaus wichtig. In Zukunft werden sich Stadt und Landratsamt deshalb noch enger ...
Lawinengefahr in Balderschwang gebannt - Keine neuen Abgänge bei Lawinensprengung
Die Lawinengefahr in Balderschwang ist gebannt. Das hat der Pressesprecher des Landratsamts Oberallgäu in Sonthofen, Florian Vogel, gegenüber Radio ...
Große Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze - Einzelner Skifahrer könnte Triebschneelawine auslösen
Im bayerischen Alpenraum ist die Lawinengefahr über der Waldgrenze weiter als groß einzustufen. Eher kleinere Triebschneeansammlungen entstehen bis ...
Weitere Häuser in Balderschwang evakuiert - Teil der Gäste verlassen das Allgäuer Bergdorf
Nach dem Lawinenabgang am frühen Montagmorgen im Oberallgäuer Balderschwang wird ein Großteil der Gäste ins Tal gebracht. Rund 500 Personen ...
Lawine erfasst Hotel im Allgäuer Balderschwang - Gäste und Personal bleiben zum Glück unverletzt
Eine Schneelawine hat am frühen Montagmorgen ein Hotel im Oberallgäuer Balderschwang erfasst. Die Schneemassen drückten Fenster im Bereich der ...
So geht es mit dem Wetter im Allgäu weiter - Vorschau bis in den Februar hinein
Mit der anhaltenden Nordwestlage kam am Sonntag etwas mildere Meeresluft ins Allgäu, an den Bodensee und in das Kleinwalsertal und ließ die Schneefallgrenze ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Krautschädl
Feiah fonga
 
The Chainsmokers
Paris
 
Coldplay
Up&Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum