Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Arbeitslose Einmietbetrügerin festgenommen
06.02.2013 - 13:33
Nach dem eine 55-jährige Einmietbetrügerin auf frischer Tat ertappt wurde, konnte sie von Polizeibeamten festgenommen werden.
Am vergangenen Wochenende meldete ein Hotelbetreiber in Oberstdorf, dass eine Frau sich für fünf Tage eingemietet hatte und ohne ihre Rechnung zu bezahlen flüchtete. Später ging bei dem Vermieter ein Brief der Betrügerin ein, wonach die Rechnung über 317 Euro an ihren angeblichen Arbeitgeber nach Augsburg zur Begleichung gesandt werden könne.

Als die Polizei bei dem vermeintlichen Arbeitgeber anrief, war dieser sichtlich erstaunt, weil er sie keineswegs kannte. Die Oberstdorfer Polizei hatte nun den Verdacht, dass die Einmietbetrügerin sich noch weiter in der Region aufhält und setzte sich mit der Kurverwaltung in Verbindung. Tatsächlich ging zwei Tage nach dem Verschwinden der Arbeitssuchenden aus dem Hotel eine Meldung ein, dass sie sich erneut in eine Pension einquartiert hat. Dort wohnte sie schon seit drei Tage und hatte weitere 100 Euro Einmietschulden verursacht. Später erklärte sie der Polizei, dass sie kein Geld habe. Die Festgenommene kommt nun vor Gericht, wo über eine Inhaftierung entschieden wird.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum