Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Tourismusdirektorin Constanze Höfinghoff (von rechts) mit 1. Bürgermeister Martin Beckel und Künstlerin Dagmar Moritz bei der Eröffnung der Kunstausstellung im Oberstaufen Park.
(Bildquelle: Oberstaufen Tourismus / Katharina Klawitter)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Dienstag, 6. Juli 2021

Ein Kunstspaziergang im Oberstaufen Park

Beim „Kunstspaziergang“ durch den Oberstaufen Park wird die Kunst direkt zum Betrachter gebracht. Sechs regionale Künstlerinnen haben sich zusammengefunden, um ihre unterschiedlichen Arbeiten – in großen Formaten und im „grünen Rahmen“ der Parkanlagen – zu zeigen.

Unterstützt werden sie hier von der Oberstaufen Tourismus Marketing, die gleich begeistert war von der Idee der „Kunst unter freiem Himmel“.  „Wir freuen uns sehr über diese Initiative, die wir gern unterstützen und begleiten“ so Tourismusdirektorin Constanze Höfinghoff. Damit können Einheimische und Gäste ein „barrierefreies“ Kunsterlebnis genießen, ohne Eintritt, ohne lange Warteschlangen und (hoffentlich) ohne Masken. Vom 2. Juli bis 13. August 2021 sind die Kunstwerke im Oberstaufen Park ausgestellt.

Der Galeriebesuch wird hier zum (ent)spannenden Spaziergang unter freiem Himmel, bei dem man mit Kind, Hund und Kegel die Exponate in Augenschein nehmen kann. Bei sechs sehr unterschiedlichen Akteurinnen stehen die Chancen nicht schlecht, dass der Spaziergang „in bunt“ durch Diskussion und Inspiration – so wie von den Veranstaltern gewünscht – bereichert wird. 

Den Kunstspaziergang eröffnete Tourismusdirektorin Constanze Höfinghoff am 1. Juli feierlich vor circa 60 geladenen Gästen gemeinsam mit 1. Bürgermeister Martin Beckel und Künstlerin Dagmar Moritz im Rahmen einer stimmungsvollen Vernissage – natürlich unter Einhaltung sämtlicher Schutz- und Hygienemaßnahmen. Das Team der Nagelfluhlounge rund um Betriebsleiter Thomas Götze kreierte für diesen Abend das „Malwasser“, ein farbenfroher Longdrink, sowie das „Pop Art“, ein farbiges Popcorn. Trotz wechselhafter Wettervorhersagen und kurzzeitigem Regen kurz vor Beginn der Vernissage, zogen die Regenwolken pünktlich zur Eröffnung ab, so dass diese im „grünen Rahmen“ des Oberstaufen Parks stattfinden konnte.

Die Oberstaufnerin Jenny Fässler-Obermeyer präsentiert ihre sinnlich-malerischen Arbeiten. Etliche ihrer lasurartig anmutenden Bilder greifen auch spezifisch heimatliche Motive auf. Petra Klos aus Blaichach stellt im Kontrast dazu ihr kraftvolles abstraktes Werk vor, in dem Form und Farbe zum Bildgegenstand werden. 

Bei den Gründerinnen von UnArt Giengen hat in der Kunst auch der Humor seinen Platz. Ulla Hommel-Fröhle, die für sich den Begriff „Blablaistin“ kreierte, scheut vor kräftigen Farben nicht zurück, wobei Neon-Pink der Favorit ist. Die Landschaftsarchitektin Claudia Hetzel-Zink ist in der Collage zu Hause und ergänzt ihr stilsicheres, oft serielles Werk gern durch lockere Zeichnungen. 

Das Schwestern-Duo Angela und Dagmar Moritz ist in Oberstaufen aufgewachsenen, dort betreiben sie heute gemeinsam den Werkraum kunst&quer. Die nebenbei als Illustratorin tätige Dagmar Moritz zeichnet und malt oft sehr konkret und dennoch fühlbar lebendig. Für den Kunstspaziergang wählte sie ihr „Steckenpferd-Thema“, die Tiermotive, teils mit Bezug zum Allgäu. Angela Moritz hat sich den Drucktechniken verschrieben, die sie originell miteinander verbindet bzw. vernäht und bedient sich dabei gerne alter Fotografien. 
Den Kunstspaziergang hat das Team vom kunst&quer gemeinsam mit dem Markt Oberstaufen, Oberstaufen Tourismus und der Firma bestvent in die Tat umgesetzt und wird ab dem 2. Juli zu sehen sein.

Die Veranstalter sind zuversichtlich, dass sich die Grundgedanken des Projekts „Ein Kunstspaziergang“ – zum einen den Corona-Blues zu vertreiben und zum anderen die regionale Kunstszene zu beleben – bestens erfüllen lassen. Noch bunter wird Oberstaufen durch das ergänzende Rahmenprogramm.  

Als Highlight wird es im Rahmen dieser Programme mehrere Meet & Greets mit den Künstlerinnen geben. Bei einem exklusiven Spaziergang durch die Kunstwerke und einer anschließenden Gesprächsrunde stellt pro Termin eine Künstlerin ihre Kunstwerke vor.

Alle Infos rund um den Kunstspaziergang, Künstler-Vitas und das geplante Rahmenprogramm sind unter oberstaufen.de/kunstspaziergang zu finden.

Und wer dann immer noch Lust auf mehr hat, der holt sich die Kunst ab besten gleich nach Hause. Denn einige der Werke können entweder im Original oder als Druck erworben werden. Kontakt: info@kunstundquer.com


Tags:
kunst oberstaufen spaziergang park


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mr. Probz
Waves
 
Jason Derulo
Take You Dancing
 
77 Bombay Street
Yellow Bus
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum