Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Mitteiler irrt sich: kein Lawinenabgang und keine Verschütteten
15.02.2012 - 13:30
Bei einem Lawinenabgang im oberallgäuer Oberstaufen sind heute gegen 13 Uhr keine Personen verschüttet worden. Das hat die Polizei mitgeteilt.
Ein erster Bericht der Beamten, dass zwei Personen verschüttet wurden, wurde damit widerrufen. Hintergrund war, dass ein Wintersportler während der Liftfahrt zwei andere Sportler abseits der Piste entdeckt hatte. Bei nebligen Sichtverhältnissen hatte er auch Schneebretter gesehen. Daraufhin verständigte er die Rettungskräfte, da er nicht abschätzen konnte, ob eine Gefahr bestand. Die beiden Sportler konnten unversehrt angetroffen werden. Auch der Wanderweg ist nicht verschüttet worden. Die Suchmaßnahmen wurden nach einer Stunde eingestellt. (Update: 15:10 Uhr)
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum