Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
symbolbild computer
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Nesselwang
Montag, 28. Januar 2019
42-Jähriger Nesselwanger wurde Opfer eines Betrugs
Falsche Microsoft Mitarbeiter verursachen über 2.000 Euro Schaden

Falschen Microsoft Mitarbeitern ist ein 42-jähriger Nesselwanger aufgesessen. Die englisch sprechenden Täter gaben vor, dass der Computer des Geschädigten mit Trojanern verseucht sei.

Sie brachten den Geschädigten dazu den Teamviewer zu installieren, mit dem sie dann Zugriff auf den PC hatten. Zudem manipulierten sie die Banking-Software und erhielten von dem Computerbesitzer 15 SMS-PINs für das Online-Banking. Mit den PINs wurden dann mehrere Überweisungen auf die Konten der Täter veranlasst.

Insgesamt dauerte der Vorgang knapp drei Stunden. Es entstand ein Schaden von mehr als 2.000 Euro. Die Polizei rät, solche Anrufe abzubrechen und nicht auf die Hinweise bzw. Forderungen der Täter einzugehen. Mittlerweile sind der Polizei schon über 1.000 Betrugsfälle mit dieser „Masche“ bekannt. Es gibt keine offiziellen Anrufe der Firma Microsoft, bei denen ein Zugriff auf den Rechner erforderlich ist. Auch die mehrfache Aufforderung PINs für das Online-Banking einzugeben, ist ein Hinweis, dass ein Betrugsversuch vorliegt. 

(PSt Pfronten)


Tags:
polizei betrug microsoft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Gebäude aufgrund Einsturzgefahr in Memmingen geräumt - Zangmeisterstraße bis auf Weiteres gesperrt
Wegen des einsturzgefährdeten Dachstuhls hat die Stadt Memmingen die Räumung des Gebäudes Zangmeisterstraße 26 veranlasst. Die ...
LKW verliert Getränkekisten in Rettenberg - Mehrere tausend Euro Schaden vermutet
Ein Lkw war heute Morgen auf der Kranzegger Straße in Richtung Immenstadt unterwegs. Während der Fahrt hatte sich die Bordwand geöffnet, was der Fahrer ...
Verbotene Müllentsorgung bei Altusried - Bauschutt in einem Weiler verbrannt
Am späten Nachmittag erhielt die Polizeiinspektion Kempten die Mitteilung, dass in einem Weiler bei Altusried Bauschutt verbrannt werden soll. Am Einsatzort ...
47-Jähriger entwendet 2.000 Euro teures Mountainbike - Polizei klärt Fahrraddiebstahl auf
Am frühen Nachmittag wurden Polizeibeamte gestern im Innenstadtbereich in Kempten auf einen Mann aufmerksam. Diesen sahen sie am Vormittag noch zu Fuß durch ...
160 km/h bei erlaubten 100 km/h bei Tussenhausen - Lasermessung auf Kreisstraße führt zu zwei Fahrverboten
Am Mittwochvormittag, 24.04.2019, erfolgte durch Polizeibeamte der Bad Wörishofer Inspektion eine Lasermessung auf der Kreisstraße zwischen Rammingen und ...
Gefährdung durch rücksichtslosen Überholer - Polizei sucht nach Zeugen
Wie jetzt erst bekannt wurde, überholte am 09.04.2019 gegen 18:45 Uhr auf der Kreisstraße OA5 in Richtung Immenstadt im Bereich Thanners das letzte Fahrzeug ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Why Don´t We & Macklemore
I Don´t Belong In This Club
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
 
Will Smith
Miami
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum