Moderator: Alexander Tauscher
Sendung: Die Radioreise
mit Alexander Tauscher
 
 
Mehrere Verkehrsunfälle gab es am Sonntag in der Region Oberallgäu.
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Oberallgäu
Montag, 28. Juni 2021

Mehrere Verkehrsunfälle im Oberallgäu

Zu mehreren Verkehrsunfällen und Unfallfluchten kam es am Sonntag im Oberallgäu. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Am Sontagmorgen befuhr ein 61-Jähriger mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2005 von Österreich kommend in Richtung Aach. Hierbei kam er vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte im anliegenden Grünstreifen und verletzte sich hierbei am linken Sprunggelenk. Der Mann wurde ins Krankenhaus Immenstadt verbracht. An seinem Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Ebenfalls am Sonntagvormittag befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Pedelec den Radweg von Nesselwang in Richtung Wertach. Hierbei kam er auf Höhe des „Buron-Stadels“ alleinbeteiligt zu Sturz und verletzte sich an der rechten Schulter. Der Mann wurde ins Krankenhaus Pfronten verbracht.

In der Zeit von Samstag, 17.45 Uhr bis Sonntag, 11.20 Uhr, stellte ein 50-Jähriger seinen BMW 325 grau, auf dem Parkplatz einer Gaststätte in Thanners ab. Hier wurde der Pkw durch einen Unbekannten hinten links angefahren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.300 Euro.

Am Sonntagmittag stieß ein 41-Jähriger mit seinem Pkw beim Ausparken auf dem Wanderparkplatz in Rieder gegen einen abgestellten Firmen-Pkw. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Ebenfalls am Sonntagmittag stieß ein 75-Jähriger mit seinem Pkw beim Rangieren auf dem Parkplatz der Mittagbahn gegen den abgestellten Pkw eines 37-Jährigen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Am Sonntagnachmittag stieß ein 89-Jähriger mit seinem Pkw beim Ausparken auf einem Parkplatz in Akams zunächst mit der Front gegen den abgestellten Pkw eines 20-Jährigen und dann mit dem Heck gegen den abgestellten Pkw einer 34-Jährigen. Hierbei entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1.700 Euro. Obwohl der 89-Jährige von einem Zeugen auf die Anstöße aufmerksam gemacht wurde, fuhr er, ohne sich um die Schäden zu kümmern, davon. Da sich der Zeuge das Kennzeichen gemerkt hatte, konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.


Tags:
oberallgäu unfall unfallflucht


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Maisie Peters
Elvis Song
 
Guns n´ Roses
Don´t Cry
 
Sigala
Easy Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF MN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF SF
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FFF KE
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum