Moderator: Ted & Felix
Sendung: AllgäuHIT-TOP20
mit Ted & Felix
 
 
Symbolbild Vatertag
(Bildquelle: AllgäuHIT/Pixabay)
 
Oberallgäu
Freitag, 26. Mai 2017

Mehrere Gewahrsamsnahmen im Oberallgäu

Mehrere Gewahrsamsnahmen am Vatertag

In Durach war ein 29 Jahre alter Festzeltbesucher so betrunken, dass der Rettungsdienst die Polizei verständigte. Auf der Fahrt in den Schutzgewahrsam verschlechterte sich sein Gesundheitszustand so, dass er ins Klinikum Kempten eingewiesen werden musste. Die Person hatte ebenfalls deutlich über zwei Promille.

 


Ebenfalls in Durach: Ein 53 Jahre alter Festzeltbesucher musste bereits am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in Schutzgewahrsam genommen werden. Die volltrunkene Person wurde auf der Dienststelle von einer Ärztin auf ihre Haftfähigkeit überprüft. Nachdem diese negativ verlief, wurde auch er ins Klinikum Kempten eingeliefert.

Diverse Fälle aus Kempten:

Ein stark angetrunkener 44-Jähriger, wollte gestern Abend an einem Marktstand noch etwas zu essen kaufen. Nachdem der Stand aber schon geschlossen war, fing die Person dort an zu randalieren. Die Person wurde anschließend zur 
Ausnüchterung und der Verhinderung von weiteren Straftaten in Gewahrsam genommen.

Ein 53 Jahre alter Mann beschäftigte die Polizei Kempten mehrmals am Vatertag. Zunächst wurde ein Einsatz wegen einer Ruhestörung notwendig, da die Person laute Musik im Garten hörte. Die Beamten konnten die Ruhe herstellen, mussten aber im Laufe des Abends nochmals wegen einer Beschwerde wegen lauter Musik anfahren. Um die Ruhe herzustellen, sollte die Musikanlage sichergestellt werden. Hierbei ging der stark angetrunkene 53-Jährige auf die eingesetzten Polizeibeamten los. Bei dem Angriff wurde ein 32 Jahre alter Polizeibeamter leicht verletzt. Der Betrunkene wurde anschließend gefesselt zur Polizei Kempten zur Ausnüchterung gebracht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Am frühen Donnerstagmorgen, konnte die Polizei Kempten im Zuge der örtlichen Fahndung eine Person vorläufig festnehmen, welche an rund zehn Pkw die amtlichen Kennzeichen herausgerissen hatte. Der wohnsitzlose 45 Jahre alte Mann wurde aufgrund seines gesundheitlichen Zustands in eine Klinik eingeliefert. Der Sachschaden an den abgestellten Fahrzeugen beläuft sich auf rund 1.000 Euro.


In Dietmannsried wurde am Donnerstagmorgen eine von der Streife schlafende stark angetrunkene Person in der Hauptstraße angetroffen. Die Person verweigerte die Angabe ihrer Personalien und zeigte sich sehr aggressiv. 
Somit wurde der mit rund 1,6 Promille betrunkene 27-Jährige in Schutzgewahrsam genommen.
(PI Kempten) 

 


Tags:
vatertag alkohol gewahrsam allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Emma Steinbakken
Sorry
 
Mickey Guyton
All American
 
James Blunt
Love Under Pressure
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Segnung der neuen Nebelhornbahn
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall A96
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eselschau in Wolfegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum