Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: Quelle: Pixabay)
 
Oberallgäu - Kempten
Dienstag, 20. April 2021

Erstkommunion in Kempten findet statt

40 Kinder werden im Mai ihre Erstkommunion in der St. Lorenz Basilika in Kempten feiern. Die Termine stehen fest - am 8. und 9. Mai wird es coronabedingt insgesamt 4 Gottesdienste für die Kinder und ihre Familien geben. Pfarrer Bernhard Ehler zeigt sich gegenüber AllgäuHit überzeugt, dass mit dem Hygienekonzept sicher Gottesdienst gefeiert werden kann.


Die Erstkommunion wird stattfinden. Am Samstag, 8. Mai um 11 und 14.30 Uhr und am Sonntag, 9. Mai um 9.30 Uhr und 11.30 Uhr werden in der St. Lorenz Basilika in Kempten Gottesdienste gefeiert. Dabei können je Gruppe bis zu 12 Familien teilnehmen.  Pfarrer Bernhard Ehler ist überzeugt, dass auch hier mit einem Hygienekonzept und Abständen auf sicherer Weise Gottesdienste gefeiert werden können. Auf eine große Feier mit der Familie muss dieses Jahr verzichtet werden. Weil auch die Gastronomie zu bleibt, wird es bei den meisten eine Feier im privaten Umfeld geben.

Eine Absage war zwar im Gespräch, war von den Eltern aber nicht gewollt. Eine Alternative im Juli sei nach Pfarrer Ehler immer noch zu unsicher. „Eine überwältigende Mehrheit der Eltern hat sich dafür ausgesprochen an dem Termin im Mai festzuhalten.“
Drei Familien werden nicht an den Gottesdiensten teilnehmen. Diese Kinder werden individuell einen Gottesdienst noch bekommen oder sie werden dann im nächsten Jahr teilnehmen. Wenn im Herbst es die Coronasituation zulässt, dann eine gemeinsame Feier mit allen Kindern geplant.

Es ist wichtig zwischen dem Gottesdienst und der Feier danach zu unterscheiden. „Seit einem Jahr hat sich das Schutzkonzept gut eingespielt. Es gibt keine belegbaren Fälle, in denen sich jemand bei Gottesdiensten angesteckt hat.“ Mit Masken, Abständen und einem Einbahnverkehr in der Kirche sind die Gottesdienste sicher, sagt Ehler weiter.

Die Herausforderung lag in den Vorbereitungen, weil sich nicht wie gewohnt die Kinder zusammen versammeln konnten. Gemeindereferent Martin Zeller war kreativ und hat Stationenwege für Kinder und ihre Eltern ausgearbeitet. An verschiedenen Orten in der Kirche konnten so Familien gemeinsam die Inhalte der Kommunion entdecken. Das Echo der Eltern war sehr gut, sagt Pfarrer Ehler, da es so zu einer intensiven religiösen Begegnung in den Gesprächen mit den Kindern kam.

Ein Vorteil ist, dass die Kinder sich ganz auf die Kommunion konzentrieren können, weil alle Äußerlichkeiten wegfallen. Das freut Pfarrer Bernhard Ehler ganz besonders.


Tags:
kommunion kempten coronakonform basilika


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Train
Play That Song
 
Darius & Finlay & Max Landry & Adam Bü
Famous
 
Coldplay
Higher Power
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum