Moderator: Thomas Häuslinger
Sendung: AllgäuHIT-Drivetime
mit Thomas Häuslinger
 
 
Die Schüler sollen mit allen ihren Sinnen Lebensmittel entdecken
(Bildquelle: AllgäuHIT I Marcus Baumann)
 
Oberallgäu - Kempten
Dienstag, 28. September 2021

Amt für Ernährung: Schüler für Lebensmittel begeistern

Ein Lebensmittel „Sinnes-Parcours" an der Grundschule Nord Kempten soll heute und morgen Kinder für verschiedene Obst- und Gemüsesorten begeistern. Um nachhaltig gegen Lebensmittelverschwendung vorzugehen, sollen die Kleinsten bereits den Umgang damit lernen. Im Rahmen der Aktionswoche „Gemeinsam Lebensmittel retten“ werden Inhalte an die 3. und 4. Klasse vermittelt. Darüber hat AllgäuHIT mit Elisabeth Bischofberger vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gesprochen.

Am zweiten Tag der Themenwoche „Gemeinsam Lebensmittel retten“ beschäftigt sich AllgäuHIT mit einem „Sinnes-Parcours“, den Schüler der Grundschule Nord in Kempten durchlaufen können. Dienstag und Mittwoch lernen 3. und 4. Klässler Lebensmittel mit allen Sinnen kennen. Die Aktion soll die Kinder an einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmittel heranführen. „Erschreckend ist die Tatsache, dass weltweit 1/3 der produzierten Lebensmittel verloren gehen. Allein in einem Privathaushalt landen pro Person zwei volle Einkaufskörbe im Müll. Das ist aus ethischen, ökologischen und auch ökonomischen Gründen nicht vertretbar“, sagt Elisabeth Bischofberger vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. „Deshalb wollen wir Schüler und Lehrkräfte für dieses Thema sensibilisieren.“

Interessierte Klassen können an einem Unterrichtsprojekt teilnehmen, das vom Bayerischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten entwickelt wurde. „Wir sind Lebensmittel-Freunde“ begleitet vor Ort das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Ein Teil davon ist der „Sinnens-Parcours“. „Der Parcours ist sehr erlebnisorientiert. Es gibt vieles zum Entdecken. Die Schüler sind eingeladen Obst und Gemüse zu riechen, zu fühlen und zu schmecken. Wenn wir das Essen mit allen Sinnen genießen, dann können wir es mehr wertschätzen.“ Davon ist Bischofberger überzeugt. Die Wertschätzung würde sich im Einkaufsverhalten widerspiegeln. „Wir hoffen, dass die Schüler damit das Thema auch nach Hause tragen.“

Zum Abschluss des Parcours gibt es eine Station, wo die Schüler den Kühlschrank richtig auffüllen müssen. Dafür bekommen sie dann Kühlschrankaufkleber für Zuhause, um sie an die entsprechenden Fächer zu pinnen. So sollen alle im Haushalt lernen, wohin die Lebensmittel gehören.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
lebensmittel schüler grundschule parcours


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Michael Jackson
Bad
 
Sam Fisher & Demi Lovato
What Other People Say
 
Diplo, Paul Woolford & Kareen Lomax
Promises
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum