Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
WELTGESCHEHEN
Hochrechnung: SPD siegt bei Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern
Schwerin (dpa) - Die SPD hat die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern einer ersten Hochrechnung zufolge klar gewonnen. Die Sozialdemokraten erzielten mit ihrer Spitzenkandidatin Manuela Schwesig dem ZDF zufolge einen deutlichen Zuwachs im Vergleich zur vorherigen Landtagswahl 2016. Der bisherige Koalitionspartner CDU steht dagegen vor einem historisch schlechten Ergebnis, die AfD wird zweitstärkste Kraft.
 
Volle Tüten und gute Umsätze wünschen sich die Allgäuer Einzelhändler
(Bildquelle: Pixabay)
 
Oberallgäu - Kempten
Donnerstag, 5. August 2021

Allgäuer Einzelhandler kämpfen sich langsam zurück

Volle Fußgängerzonen und Passanten mit mehreren Einkaufstaschen tummeln sich in den Allgäuer Ortskernen. Gerade in den Sommerferien nutzen viele Familien die gemeinsame freie Zeit zum Einkaufen. Ob das auf Dauer volle Kassen bei den Einzelhändlern bringt, darüber hat AllgäuHIT mit Bernd Ohlmann vom Bayerischen Handelsverband gesprochen.

Das Bayerische Statistikamt verzeichnet für den Monat Juni wieder wachsende Umsätze im Einzelhandel. Das dürfe allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass nicht alle Branchen von dem Aufschwung profitieren, sagt Bernd Ohlmann vom Bayerischen Handelsverband. Corona-Erleichterungen haben zwar zu mehr Kunden geführt, trotzdem sind die Händler weiterhin vom Lockdown gebeutelt. „Schuh- und Textilhändler kämpfen trotz Kunden ums Überleben“, stellt Ohlmann fest.

Allerdings profitieren Allgäuer Regionen neben den einheimischen Kunden von anreisenden Gästen, die den Einzelhandel ankurbeln. Die Ortskerne füllen sich wieder. „Die Touristen kommen wieder und das spüren auch die Händler. Einige Geschäfte verzeichnen ein Vorcorona-Niveau, das berüchtigte Licht am Ende des Tunnels.“ Bernd Ohlmann beobachtet die Lage im Einzelhandel mit Adlersaugen, denn die Entwicklung hängt vom Verlauf der nächsten Monate ab. „Wenn die Politik wegen steigender Inzidenzen wieder einen Lockdown beschließen sollte, ist das ein Todesstoß für den Einzelhandel.“

Deshalb plädiert der Bayerische Handelsverband dafür, dass es eine Gesamtbewertung des Infektionsgeschehens gibt. „Neben der Inzidenz ist es wichtig zu wissen, wie viele Intensivbetten sind in Krankenhäusern belegt.“

Bund-Länder-Gipfel am Dienstag

Handel und Wirtschaft werden die kommende Bund-Länder-Konferenz am Dienstag genau beobachten. Es soll das weitere Vorgehen für den Herbst und Winter beschlossen werden. „Wir hoffen, dass keine Maßnahmen hinzukommen, die den Einzelhandel noch weiter einschränken“, so Ohlmann. „Wir wünschen uns, dass mit Blick auf die Umsatzeinbußen die Kundenbeschränkung aufgehoben wird.“

Eine Hilfe für den Einzelhandel wären mehr verkaufsoffene Sonntage. „Die sogenannte Anlassbezogenheit müsste gestrichen werden, so dass verkaufsoffene Sonntage auch ohne Messen und Märkte stattfinden können.“ Die Rechtssicherheit ist für Bernd Ohlmann ein Anliegen. „Dann müssten die Händler nicht mehr bangen, dass das Gericht den verkaufsoffenen Sonntag doch noch in letzter Minute streicht.“

 


Tags:
einzelhandel umsatz corona handelsverband


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
Physical
 
CHVRCHES
California
 
Jason Derulo
Acapulco
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wahlparty CSU Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Parktheater Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FC Sonthofen gegen Gersthofen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum