Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Vor dem Landratsamt Oberallgäu soll am Montag eine Kundgebung gegen Rassismus stattfinden
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Oberallgäu
Freitag, 18. März 2022

Internationaler Tag gegen Rassismus: Haltung zeigen im Oberallgäu

Gemeinsam mit dem Bündnis Mensch sein, dem Kreisjugendring und dem Integrationsbeirat Oberallgäu beteiligt sich der Landkreis Oberallgäu unter dem Motto #Haltungzeigen am Montag, den 21. März, am Internationalen Tag gegen Rassismus.

Um ein Zeichen für Vielfalt und gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen, ruft der Landkreis alle Oberallgäuerinnen und Oberallgäuer dazu auf, sich am 21. März zwischen 16 und 17 Uhr an einer Kundgebung vor dem Landratsamt in Sonthofen zu beteiligen. Wie Miriam Duran, die Beauftragte für Migration und Integration des Landkreises, informiert, haben neben der Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller, Vertretern des Kreisjugendrings und des Integrationsbeirats Oberallgäu auch interessierte Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in diesem Rahmen Gelegenheit, das Wort zu ergreifen und ihre Meinungen und Erfahrungen zu äußern. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch das „Rainer von vielen Akustik Duo“.

In Ergänzung der offiziellen Kundgebung laden die Veranstalter zu einer Mitmachaktion ein: Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern soll ein Videobeitrag mit dem Titel „Haltung zeigen – aber wie?!“ entstehen. Dabei sind alle, die sich an der Aktion beteiligen wollen, aufgefordert, ihre ganz persönliche Strategie zu der Frage, wie Menschen am besten gegen Rassismus handeln können, in die Kamera zu sprechen. Alle Statements sollen im Anschluss an die Veranstaltung zu einem Videobeitrag zusammengeschnitten und in den sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Wer teilnehmen möchte, findet die Verantwortlichen am Rande der Kundgebung und ab 16 Uhr im Innenhof des Landratsamtes.

Neben dieser Kernveranstaltung bietet das Netzwerk „Wir im Allgäu“ während der Internationalen Wochen gegen Rassismus eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen an. Diese finden Sie unter  www.fachtagung-allgaeu.de

Internationale Woche gegen Rassismus – Hintergrund

Hintergrund der Aktionswochen ist der 21. März 1960. An diesem Tag demonstrierten im südafrikanischen Sharpeville rund 7.000 Menschen gegen die diskriminierenden Passgesetze des Apartheid-Regimes. Das Regime ließ die Protestkundgebung niederschlagen, 69 Menschen sterben und zahlreiche wurden verletzt. 1966 riefen die Vereinten Nationen den 21. März zum „Internationalen Tag zur Überwindung von rassistischer Diskriminierung“ aus. Ab 1979 wurden daraus die Aktionswochen, die zur Solidarität mit den Gegnern und Betroffenen von Rassismus beitragen sollen.


Tags:
rassismus kundgebung


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sarah Connor
Vincent
 
Myle
Not Ready
 
Kelly Clarkson
Heartbeat Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum