Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Exklusive Luftaufnahme des Brands im Monta-Werk in Immenstadt
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Samstag, 11. April 2015

Großbrand: Vermutlich Millionenschaden bei Monta in Immenstadt

Den Bewohnern im oberallgäuer Immenstadt war heute Morgen schnell klar, dass es sich bei dem Brand auf dem Monta-Gelände um einen Großbrand handelt. Eine kilometerhohe Rauchwolke stand und steht auch heute Vormittag noch über der Stadt. Wegen der starken Rauchentwicklung werden die Anwohner gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Ein Feuerwehrmann erlitt beim Einsatz eine Rauchvergiftung. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehren sind mit rund 250 Kräften im Einsatz, auch Rettungsdienst, Technisches Hilfswerk und die Polizei sind vor Ort. Viel ist bislang noch nicht bekannt, nur dass der Brand kurz vor vier Uhr heute Morgen in einer Halle auf dem Werksgelände der Firma Monta ausgebrochen ist. Seitdem versucht die Feuerwehr Immenstadt mit umliegenden Wehren, die Flammen einzudämmen. Dabei haben sie aber wohl größeren Schaden verhindert. Die Flammen konnten durch den schnellen Einsatz der Löschtrupps nicht auf benachbarte Gebäude überspringen. Das Technische Hilfswerk aus Sonthofen unterstützt die Feuerwehren durch die Bildung eines Wasserreservoirs. Nicht auszudenken, was wohl passieren würde, wenn den Einsatzkräften das Wasser ausginge. Aktuell wird nach Polizeiangaben mit Schaum gelöscht – Aber auch dafür wird Wasser benötigt.

Ein Sprecher der Allgäuer Polizei sagte gegenüber Radio AllgäuHIT, dass der Einsatz wohl noch den ganzen Tag andauern werde. Wenn das Feuer gelöscht ist, muss das Brandobjekt abkühlen, dann will die Kriminalpolizei Kempten sofort mit den Ermittlungen beginnen. Brandermittler sind aber schon seit heute Morgen vor Ort.

Immerhin: Die Schadstoffmessung seitens des Landratsamtes Oberallgäu ergab einen unbedenklichen Wert. Ein Feuerwehrmann erlitt beim Einsatz eine Rauchgasvergiftung.

Monta fertigt in dem Werk Selbstklebebänder und Kartonaufrichter, Teile des Werksgeländes sind aber auch untervermietet. Bei dem Brand dürfte Millionenschaden entstanden sein. Zum jetzigen Zeitpunkt kann aber noch niemand eine gesicherte Aussage dazu geben. Arbeiter befanden sich zum Ausbruch des Brandes wohl nicht im Gebäude.


Tags:
monta brand allgäu oberallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Randy Newman
I Love L.A.
 
Zedd & Katy Perry
365
 
Diane Warren, Rita Ora, Sofia Reyes & Reik
Seaside
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Segnung der neuen Nebelhornbahn
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall A96
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eselschau in Wolfegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum