Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Unfälle wegen winterlichen Fahrbedingungen
19.12.2011 - 08:14
Im Laufe des Sonntags ereigneten sich vier Unfälle im Bereich der Polizei Immenstadt bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.
In einem Fall rutschte eine 54-jährige Pkw-Fahrerin auf der Staatsstraße bei Seifen in den Gegenverkehr. Bei einem weiteren Verkehrsunfall kam ein 23-jähriger Autofahrer zwischen Blaichach und Immenstadt aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Sein Pkw musste von einem Kran geborgen werden. Eine 44-jährige Autofahrerin konnte vor einem Kreisverkehr in Immenstadt bei Glätte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte seitlich in einen dort fahrenden Pkw. Allen Unfällen gemeinsam war die nicht den winterlichen Straßenverhältnissen angepasste Fahrweise.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum