Moderator: Thomas Häuslinger
Sendung: AllgäuHIT-Update
mit Thomas Häuslinger
 
 
Neu gestalteten Aula der Berufsschule in Immenstadt.
(Bildquelle: Foto: Landratsamt Oberallgäu/Brigitte Klöpf)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Freitag, 21. Mai 2021

Sanierungsmaßnahmen an der Berufsschule Immenstadt abgeschlossen

Rampen, Hublifte und Aufzüge anstelle von Treppen - Landrätin Indra Baier-Müller informiert sich vor Ort über die abgeschlossenen Sanierungsmaßnahmen an der Berufsschule Immenstadt.

Zwischen März 2020 und März 2021 wurden an der Berufsschule Immenstadt in den Bauteilen A, B und D bauliche Barrieren beseitigt. Für den Bauteil B, der in den Jahren 1982/83 errichtet worden war, stand zudem als letztem Bauteil an der Berufsschule eine Generalsanierung und energetische Sanierung an. Jetzt sind die Baumaßnahmen abgeschlossen - coronabedingt ohne entsprechende Feier. Statt dessen nahm sich nun Landrätin Indra Baier-Müller zusammen mit Schulleiter Peter Eisenlauer, Architekt Peter Fischer und Mathias Kocher von der Liegenschaftsverwaltung des Landkreises in kleiner Runde die Zeit, um sich vor Ort einen Eindruck von den durchgeführten Maßnahmen zu verschaffen.

Was wurde verändert?

Augenscheinlichste Veränderung ist die hell gestalte Aula. Aus brandschutztechnischen Gründen wurde hier die frühere dunkle Abhängdecke durch eine neue nichtbrennbare Akustikdecke ersetzt. In diesem Bereich wurde zudem ein neuer behindertengerechter Aufzug eingebaut, der es nun ermöglicht, alle drei Geschosse zu erreichen. Auch im Bauteil D sind jetzt alle drei Geschosse über einen neuen Personen- und Lastenaufzug erreichbar. Überhaupt wurden sowohl im Bauteil A als auch in den Bauteilen B und D die früheren Stufen in den Fluren durch Rampen ersetzt oder, wo dies nicht möglich war, Hublifte eingebaut. Die im Erdgeschoß an die Aula angegliederten vorhandenen WC-Anlagen erhielten eine Behindertentoilette. Damit gehören zahlreiche bauliche Barrieren in der Berufsschule Immenstadt endgültig der Vergangenheit an.

Die umgebauten Räume der Verwaltung der Berufsschule und die Räume des Schulamtes sind jetzt ebenfalls über einen Aufzug erreichbar. Die komplette Gebäudehülle und die Kellerdecke dieses Bauteils B wurden gedämmt und damit sowohl Wärmeschutz als auch Brandschutz an aktuell gültige Anforderungen angepasst. Die Bauteile A, C und D waren bereits in den Jahren zuvor Zug um Zug generalsaniert und auf einen zeitgemäßen energetischen Standard gebracht worden.

4,4 Millionen Euro Kosten

„Ich freue mich über den Abbau der baulichen Barrieren in der Berufsschule, das ist ein großer Gewinn für alle, die sich in diesem Gebäude bewegen. Gleichzeitig zeigen die nicht unerheblichen Investitionen, welche Bedeutung der Landkreis gerade auch der beruflichen Ausbildung beimisst“, so Landrätin Indra Baier-Müller. Die Kosten der jetzt abgeschlossenen Maßnahmen belaufen sich auf rund 4,4 Millionen Euro, wobei der Landkreis mit einer Förderung von rund 37 % der Gesamtkosten rechnen kann.

 


Tags:
immenstadt berufsschule sanierung bauarbeiten


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zara Larsson
All the Time
 
Herbert Grönemeyer
Lied1-Stück vom Himmel
 
JP Cooper
We Cry
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wahlparty CSU Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Parktheater Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FC Sonthofen gegen Gersthofen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum