Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Mädchen in Immenstadt beinahe in Auto gezerrt?
03.05.2013 - 07:03
Donnerstagmorgen zwischen sieben und acht Uhr. Auf dem Schulweg nahe der Königseggschule hört jemand den Schrei eines Mädchens, ein dunkles Auto, vermutlich ein schwarzer Pick-Up fährt mit hoher Geschwindigkeit davon.
Ein Zeuge schildert den Vorfall so gegenüber Radio AllgäuHIT. Aber hat es sich so zugetragen? Die Schule veranlasst Lautsprecherdurchsagen, warnt die Kinder. In sozialen Nerzwerken im Internet geben besorgte Eltern und viele weitere die Nachricht weiter.

Im sozialen Netzwerk Facebook posten mehrere Personen die Geschichte in folgender Version: "Die Polizei Immenstadt sucht nach Zeugen, weil heute* Morgen gegen 7 an der Feuerwehr Immenstadt ein Mann ein Kind in einen dunklen Pick-Up zerren wollte! Ein Schüler ist dazwischen gegangen und konnte das schlimmste verhindern! Allen Respekt dem Mutigen!!!"

UPDATE:
Meldung von Freitagmittag

* = Der Vorfall soll sich am gestrigen Donnerstag ereignet haben

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum