Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Bühl am Alpsee (Immenstadt)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Dienstag, 20. Mai 2014

Immenstädterin kämpft vor Bundesgerichtshof

Eine Mutter aus Immenstadt kämpft heute vor dem Bundesgerichtshof um Schadenersatzansprüche ihres behinderten Sohnes. Durch Komplikationen bei der Geburt soll die schwere Behinderung entstanden sein.

Der behandelnde Arzt, eine Hebamme und eine Krankenschwester waren schon einmal vom Kemptener Landgericht zu Schadenersatz in Millionenhöhe verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Augsburg hatte dieses im März letzten Jahres deutlich abgemildert. Nur zu 20 Prozent seien die drei Angeklagten schuld an der schweren Behinderung. Daniel habe vor der Geburt eine schwere Hirnblutung erlitten. Dagegen wehrt sich die 62-jährige Immenstädterin. Die zugesprochene Rente von 700 Euro reicht nicht zur Deckung der monatlichen Pflegekosten von rund 5.500 Euro. Der Fall liegt inzwischen fast 30 Jahre zurück.

 

 

 


Tags:
bgh schadenersatz schwerbehindert sohn mutter


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Bieber
Sorry
 
Martin Garrix
Drown (feat. Clinton Kane)
 
Ralf Felle & Bernhard Lingg
Nix due
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum