Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die neue Notaufnahme am Klinikum Immenstadt
(Bildquelle: Tobias Burger)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Dienstag, 15. Oktober 2013

Die Erreichbarkeit verbessern

Schneller und direkter zum gewünschten Gesprächspartner: Eine zusätzliche Telefontechnologie in der Klinik Immenstadt macht es möglich. Ab Montag, 21. Oktober, gilt die bisherige zentrale Rufnummer 08323/910-0 auch für das MVZ und die Notaufnahme.

Dank einer „intelligenten“ Technik wird der Anrufer gezielt weitergeleitet, erklärt Roland Merz, stellvertretender technischer Leiter der Kliniken Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf. Nötig wurde die Umstellung durch eine stete Zunahme der Anrufe in den vergangenen Jahren. Derzeit, so Merz, seien es deutlich über 100.000 Anwahlen pro Jahr.

Die Steigerung erklärt sich u.a. durch wachsende Patientenzahlen: „Zwischen fünf und zehn Prozent jährlich“, schätzt Michael Osberghaus, Geschäftsführer des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu. Außerdem gebe es mit den Facharztpraxen im MVZ und dem Gesundheitszentrum Immenstadt (GZI) mehr Angebote. „Wir wollen unsere Erreichbarkeit ver-bessern“, begründet Osberghaus die Investition in eine neue Telefonie, die in diesem „Detaillierungs- und Strukturierungsgrad“ im Krankenhaus-Bereich deutschlandweit einmalig sei.

Wer ab dem 21. Oktober die neue zentrale Nummer wählt, wird von einer freundlichen Stimme gebeten, sein Anliegen mit Hilfe eines Auswahlmenüs zu präzisieren, erläutert Technik-Experte Merz die Neuerungen. Die Weiterleitung zum gewünschten Bereich erfolge zügig: im Normalfall 30 Sekunden Wartezeit. Sollten dort alle Leitungen belegt sein, kann der Anrufer seine Rufnummer hinterlassen. Die Klinik werde dann schnellstmöglich zurückrufen. Das Personal zur Entgegennahme von Telefonaten sei verstärkt worden, so Merz.

Sollte es trotz aller Bemühungen - etwa in Ferienzeiten - zu einem Engpass kommen, bittet Betriebsleiter Volker Kiefer um Verständnis. „Hier können Auslastungsspitzen auftreten, die schlicht nicht zu bewältigen sind.“ Er betont, dass in einem „klassischen Notfall“ nach wie vor die „112“ gewählt werden sollte. Und wer in der Klinik oder im MVZ in Behandlung ist, sollte weiterhin den direkten Weg zu seinem Arzt mit der – unveränderten - Durchwahl-Nummer gehen.


Tags:
klinik immenstadt rufnummer allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Chris Young & Kane Brown
Famous Friends
 
Bastille
Joy
 
Milow
First Day of My Life
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum