Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Erste Ergebnisse zur Brandursache und Schadenhöhe erwartet
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Mittwoch, 15. April 2015

Brandermittler am Immenstädter Monta-Werk schließen Arbeit ab

Die Brandermittler, die nach dem Großbrand im Immenstädter Monta-Werk, das Gebäude untersuchten, haben ihre Abreiten abgeschlossen. Jetzt wird das Ergebnis der Untersuchungen ausgewertet.

In der Nacht auf Samstag kam es bei dem Klebebandhersteller zu einem Großbrand. Ein Millionenschaden waren die Folgen. Wie durch ein Wunder gab es aber keine schwer verletzten oder gar Tote. Lediglich vereinzelte Rauchvergiftungen bei den Feuerwehrkräften. Ab 4 Uhr Nachts waren rund 250 Einsatzkräfte aus der Immenstadt und der Umgebung vor Ort um den Großbrand unter Kontrolle zu bekommen.

Jetzt wird auf das Ergebnis der Brandermittler der Kriminapolizei und des Landeskriminalamtes gewartet. Dieses soll Klarheit über die Brandursache und den entstandenen Schaden bringen.


Tags:
brand ermittlung ergebnis monta


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Armin van Buuren
Weight of the World
 
Avec
Under Water (Club Edit)
 
Justin Wellington
Iko Iko (feat. Small Jam)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum