Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Eric Beißwenger (CSU)
(Bildquelle: privat)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Mittwoch, 2. August 2017

Beißwenger wird CSU-Direktkandidat in Lindau-Sonthofen

Herausforderin Windhaber will über die Liste in den Landtag

Der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der CSU Oberallgäu, Eric Beißwenger, ist zum Direktkandidaten für den Stimmkreis Lindau-Sonthofen gewählt worden. Bei der Landtagswahl im kommenden Jahr wird er damit den prominentesten Platz auf dem Wahlzettel erhalten. Herausforderin Hannelore Windhaber aus dem Kreisverband Lindau musste sich geschlagen geben, will aber über die Liste versuchen, doch noch in den Bayerischen Landtag einzuziehen.

Es war eine echte Kampfabstimmung, schließlich setzte sich Beißwenger mit 55 zu 45 Stimmen gegen Windhaber durch. Wenn alle Delegierten aus dem Oberallgäu für ihn gestimmt hätten, müssten mindestens zwei Delegierte aus Lindau Eric Beißwenger das Vertrauen geschenkt haben. Der Lindauer CSU-Kreisvorsitzende Ulrich Pfanner zeigte sich im Interview bei Radio AllgäuHIT dementsprechend enttäuscht: "Ich hätte mir mindestens 47 Stimmen für unsere Kandidatin gewünscht", sagte er. Erleichterung dagegen bei Eric Beißwenger: "Ich bedanke mich bei den Delegierten aus beiden Kreisverbänden, die mich so unterstützt haben".

Ganz der Gentlemen hatte Beißwenger seiner Herausforderin seine volle Unterstützung für ihre Kandidatur über die Liste zugesagt. Er selbst weiß wie schwer der Einzug in den Landtag darüber ist, schließlich hatte er diesen Kraftakt selbst über den eigentlich aussichtslosen Listenplatz 108 gemeistert. "Ich kann gut damit leben, schließlich habe ich die Zusage von Eric Beißwenger, dass er mich unterstützt und sehe jetzt weiter das Ziel, das ich mir gesetzt habe, nämlich für eine zweite Vertretung in München".

Klar und eindeutig war schließlich die Entscheidung wer den Stimmkreis Lindau-Sonthofen auch künftig im Bezirkstag vertreten soll. Der Fischinger Bürgermeister Edgar Rölz war der einzige Kandidat und blieb es auch - Kein anderer wurde vorgeschlagen oder nominierte sich selbst. Mit 95 Prozent der Stimmen erhielt er ein überzeugendes Ergebnis und freute sich dementsprechend über das Vertrauen der anwesenden Delegierten.

Besonders hervorzuheben ist Gebhard Kaiser, der oberallgäuer Altlandrat, der mit seinem typischen "Charme" und "Humor" durch den Abend führte. Gleich zu Beginn hatte der CSU-Fraktionsvorsitzende und Kemptener Landtagsabgeordnete Thomas Kreuzer eine Lanze für Eric Beißwenger gebrochen. Er hatte nur lobende Worte für den Unterjocher und dürfte sich demnach über das schlussendliche Ergebnis auch gefreut haben.

Für Eric Beißwenger heißt es jetzt den Stimmkreis zusammenzubringen. Die Zeit der Grabenkämpfe muss jetzt beendet werden. Schließlich haben die Christ-Sozialen nicht nur die Landtagswahl 2018 in Angriff zu nehmen, sondern allen voran auch die Bundestagswahl. Hier wird schon in etwa sechs Wochen gewählt.


Tags:
csu oberallgäu lindau politik



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wahlkampf per Public Viewing im Allgäu - Alternative zu klassischen Wahlplakaten von ÖDP vorgeschlagen
In Zeiten des Wahlkampfes kann man ruhig von Reizüberflutung sprechen. Da stehen am Wegesrand vielerlei Kandidatenschilder in allen Farben und Größen mit ...
Paul Iacob von Innenminster Herrmann ausgezeichnet - Kommunale Verdienstmedaille in Bronze für Rathauschef
Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat kürzlich dem ersten Bürgermeister der Stadt Füssen, Paul Iacob, die Kommunale Verdienstmedaille in ...
Sonthofens Bürgermeister beruhigt nach ERC-Insolvenz - Wilhelm: Das Eisstadion wird sicher nicht morgen abgerissen
Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm (Freie Wähler) ist trotz des Insolvenzantrags der "ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH" positiv ...
Grenzpolizei stellt gesuchte Personen fest - Festnahme, Fahndungsausschreibung und mehrfach illegaler Aufenthalt
Bei einer Kontrolle des grenzüberschreitenden Busverkehrs wurden als Resultat der nächtlichen Kontrolle vier Strafanzeigen wegen illegalen Aufenthaltes und ...
Rodelunfall bei Buchenberg - 6-Jähriger bleibt bewusstlos am Boden liegen
Am Mittwoch, 26.02.2020, ereignete sich gegen 13:40 Uhr ein Rodelunfall im Skigebiet Eschach. Ein 16-jähriger Schlittenfahrer fuhr mit seiner Begleitperson auf ...
Verkehrsunfall mit drei Autos in Wiggensbach - PKW rutscht aus und gerät auf linken Fahrstreifen
Am Mittwoch, 26.02.2020, gegen 16:55 Uhr, verunglückten auf der Staatsstraße 2376 hintereinander bzw. zusammen drei Pkw aus Baden-Württemberg. ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Frank Popp Ensemble
Hip Teens Don´t Wear Blue Jeans
 
Avec
Home
 
Revolverheld
Liebe auf Distanz
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum