Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Arbeiter nach Verpuffung teils in Spezialklinik eingeliefert
03.04.2012 - 07:24
Nach der Verpuffung in einer Klebefabrik in Immenstadt liegen die beiden verletzten Arbeiter noch immer im Krankenhaus.
Ein 28-jähriger wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Der 21-jährige weitere Verletzte wird in einem Allgäuer Krankenhaus behandelt. Der entstandene Schaden beträgt 50.000 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten ergaben, dass kurz vor dem Unfall ein Plastikband aus der Produktion gerissen war und sich im Inneren der Maschine um Rollen gewickelt hatte. Aufgrund einer elektrostatischen Aufladung beim Entfernen der Folie durch die Beschäftigten kam es zu der folgenschweren Entzündung der warmen ausgasenden Folie.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum