Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Familienvater stirbt bei Frontalzusammenstoß auf B308
06.08.2012 - 17:16
Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der B308 bei Immenstadt ist ein Familienvater ums Leben gekommen. Seine Frau wurde schwer, die beiden Kinder auf der Rückbank mittelschwer bis leicht verletzt.
Zwei PKW-Busse waren am Montagnachmittag kurz nach 15:30 Uhr frontal zusammengestoßen. Das Fahrzeug der Urlauberfamilie aus Karlsruhe schleuderte in den Straßengraben und könnte sich auch überschlagen haben. Für den Familienvater kam jede Hilfe zu spät, die Frau und die beiden Kinder konnten von Ersthelfern befreit werden. Sie wurden umgehend von Rettungsdienst und Notarzt betreut. Ebenfalls vor Ort war der Rettungshubschrauber Christoph 17, dieser brachte die Frau und ein Kind in ein Krankenhaus. Im entgegenkommenden Wagen wurde ein 36-jähriger Mann und dessen zweijähriges Kind leicht verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen war ein 36-jähriger Fahrer eines VW von Oberstaufen in Richtung Immenstadt unterwegs. Auf Höhe des großen Alpsee geriet der Mann bei starkem Regen aus bisher ungeklärter Ursache teilweise nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er seitlich versetzt frontal in einen aus Richtung Immenstadt kommenden Ford.

Die Schadenshöhe bei dem Unfall, bei dem an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand, beträgt 26.000 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen, die Sachbearbeitung wurde von der Verkehrspolizeiinspektion Kempten übernommen. (Quelle: AllgäuHIT / Polizei) (Update: 17:46 Uhr)

Bilder von der Unfallstelle:

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum