Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Gebäudeturm bei der Sprengung
(Bildquelle: Geiger Unternehmensgruppe)
 
Oberallgäu - Hegge
Freitag, 21. November 2014

Industrieruine in Hegge gesprengt

10.000 Tonnen Bauschutt weichen Neubaugebiet

Eine Industrieruine mit rund 30 Metern Höhe, 130 Bohrlöcher, 40 Kilogramm Sprengstoff, mehrtägige akribische Vorbereitungen, viele interessierte Zuschauer und letztendlich ein großer Knall - übrig geblieben sind rund 10.000 Tonnen Bauschutt und ein freies Gelände, auf dem zügig weitergearbeitet werden kann.

Mit der Sprengung eines Gebäudeteiles der ehemaligen Haindlschen Papierfabrik in Hegge schreitet die Umgestaltung des früheren Industrieareals weiter voran. In den vergangenen Wochen wurde ein Großteil der industriell genutzten Gebäudeteile im klassischen Abbruchverfahren mit großen Baggern zurückgebaut. Die Gebäudehöhe des sogenannten Turmes (rund 30 Meter hoch) erforderte im Rahmen der Rückbauarbeiten nun eine Sprengung, da die oberen Gebäudeteile mit den Baggern nicht erreicht werden konnten.

Seit vielen Jahren verfielen die Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Haindlschen Papierfabrik zusehends. Die Papierproduktion wurde dort vor mehr als 40 Jahren eingestellt.

Anfang 2013 kaufte die Geiger & Hörmann Projektentwicklung GmbH & Co. KG das Areal. Auf einer Fläche von neun Hektar sollen nun Grundstücke für Wohnbebauungen unterschiedlicher Größe in Mehr- und Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern entstehen. „Ziel unserer Projektentwicklung ist es, in Hegge familienfreundliche, lebenswerte und bezahlbare Grundstücke zu schaffen. Mit der Vermarktung der Grundstücke wollen wir im Frühjahr 2015 beginnen, wobei wir bereits heute eine Vielzahl an Interessenten vorgemerkt haben“, so Josef Geiger.

Sprengmeister Olaf Hoyer (Buchenberg) ist mit dem Ergebnis der Sprengung zufrieden: „Es ist alles so abgelaufen, wie wir es im Vorfeld geplant, berechnet und vorbereitet hatten. Dennoch ist der berühmte Druck auf den Knopf immer wieder ein besonderes Ereignis“.

Die verbliebenen Bauschuttmassen werden nun auf der Baustelle aufbereitet und anschließend einer Wiederverwertung als Recyclingbaustoff zugeführt.


Tags:
geiger industrie baugebiet sprengung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bombenkommando in Mindelheimer Altstadt - Umfangreiche Absperrmaßnahmen nach Bombendrohung
Die Suizidandrohung eines 38-jährigen Mannes sorgte am Sonntagabend für umfangreiche Absperrmaßnahmen der Polizei in Teilen der Mindelheimer Altstadt. ...
Verleihung der "Rote ASF-Rose" im Ostallgäu - Henrike von Platen die Preisträgerin für das Jahr 2020
Die SPD-Frauen und der SPD-Unterbezirk im Landkreis Ostallgäu und in Kaufbeuren verleihen seit 1998 anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März ...
Wirtschaftslage Allgäu: "Der Crash wird kommen" - FDP Oberallgäu im Gespräch mit Experte Ingmar Niemann
Unter dem Titel „Rezession. Kommt der Abschwung?“ lud die FDP Oberallgäu zum Vortrag des Referenten Ingmar Niemann nach Immenstadt ein. Dieser ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
Innovationspreis Bayern 2020 - Innovative Allgäuer Betriebe können sich ab sofort bewerben
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ruft den Wettbewerb zum Innovationspreis Bayern 2020 aus: „Innovationen garantieren Erfolg und Wachstum, sie erhalten ...
Sprengung eines Zigarettenautomats in Leutkirch - Stark deformiertes Gehäuse lässt keine Angabe zu Diebesgut zu
Mit einem noch nicht identifizierten Sprengkörper hat sich ein unbekannter Dieb zwischen Sonntag und Dienstag im Leutkircher Ortsteil Haselburg ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pitbull feat. John Ryan
Fireball
 
C.J. Lewis
Sweets For My Sweet
 
The BossHoss
Little Help [feat. Mimi & Josy]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum