Moderator: DJ Stunnik
mit DJ Stunnik
 
 

Studiengebühren abschaffen - Gehring fordert Ausgleichsmittel für Hochschulen
21.11.2012 - 14:31
Schon lange fordert der Allgäuer Landtagsabgeordnete der Grünen, Thomas Gehring, die Abschaffung der Studiengebühren. Anschließend müsse ein Ausgleich für die Hochschulen geschaffen werden.
Für ganz Bayern müsste der Freistaat 180 Millionen Euro bereitstellen. Dazu hätten die Grünen bereits den entsprechenden Haushaltsantrag eingebracht, so Gehring. Er unterstützt das Volksbegehren, das für den 17. bis 30.Januar in Bayern geplant ist.

Interessant sei, dass die CSU nun ebenfalls die Studiengebühren abschaffen will, wenn das Volksbegehren dementsprechend ausgehe. Thomas Gehring betont: "Inhaltlich rechtfertigen die Regierung und CSU-Kollegen die Studiengebühren allerdings bis zum heutigen Tag. Wer glaubhaft gegen Studiengebühren ist, muss jedoch den Hochschulen auch die entsprechenden finanziellen Mittel (in gleicher Höhe) aus dem Staatshaushalt zur Verfügung stellen."

Gegenwärtig wird der Wissenschaftshaushalt beraten und am 13. Dezember verabschiedet. Thomas Gehring macht deutlich: "dass jetzt Zeit also ist zu zeigen, dass es auch der CSU mit der Abschaffung der Studiengebühren und dem Ausgleich für die Hochschulen zum nächsten Sommersemester ernst ist."

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum