Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Allgäuer Berge, sein Sennalpkäs und seine Musik, seine großen Leidenschaften - Klaus Beck (2.v.l.)
(Bildquelle: Claudius Janner)
 
Oberallgäu - Gunzesried
Mittwoch, 9. April 2014
Seine Heimat waren die Berge
Ein Nachruf zum Gedenken an Klaus Beck

Eine schockierende Nachricht machte am späten Sonntagnachmittag und -abend im oberallgäuer Gunzesried die Runde. Klaus Beck, der äußerst beliebte und weit über die Grenzen der Ortschaft hinaus bekannte Senn der Alpe Oberberg auf dem Mittag bei Immenstadt ist am Sonntag bei einer Skitour tödlich verunglückt.

Klaus Beck war nicht nur ein herzensguter Mensch, er war ein Original - durch und durch ein liebenswerter und echter Gunzesrieder. Er war die gute Seele auf seiner Alpe. Er verbreitete bei seinen Gästen immer gute Laune, setzte sich mit an den Tisch und erzählte mit seiner humorvollen und herzlichen Art Geschichten aus dem Alltag. Vor allem in seiner Familie hinterlässt der Ehemann, Vater, Großvater, Bruder und Onkel eine unendlich große Lücke, die niemand je wieder schließen kann. An dieser Stelle möchten wir von Radio AllgäuHIT seinen Angehörigen, Freunden und Bekannten unser herzliches Beileid aussprechen. Es ist nicht irgendjemand von uns gegangen, sondern der Mann, der in einer Radioreihe bei uns 2012 den Alpsommer auch den Hörern näher brachte, die den typischen Alltag in den Allgäuer Bergen so sicher nicht kannten. Er erzählte uns, wie es überhaupt dazu kam, dass seine Familie in den Besitz der Alpe Oberberg kam - ein glücklicher Zufall.

Genau die Berge, die Klaus Beck so geliebt hat, sind dem erfahrenen Alpinisten jetzt zum Verhängnis geworden. Nach den Angaben der Polizei war er am Steinköpfle in ein Steilgelände eingefahren und hatte dort eine 10 auf 20 Meter große Nassschneelawine ausgelöst. Diese riss den 58-jährigen über 70 Meter in die Tiefe. Den Absturz über felsdurchsetztes Gelände überlebte er nicht. Zusammen mit einem Hubschrauber musste Klausi, wie ihn Freunde nannten, durch die Bergwacht ins Tal gebracht werden. Aus der Bergregion, die er so liebte und die seine Heimat war.

Klaus Beck hatte nichts lieber als die Abgeschiedenheit seiner Alpen, in der die Familie ungestört von allen anderen Einflüssen leben konnte. Das Miteinander hat er immer groß geschrieben: Nach dem harten Arbeitsalltag im Berg gab es statt Fernsehen Spieleabende und Geschichten, wie er uns in einem dieser Radiointerviews oben am Mittag erzählte. Genau wegen dieser Stunden nahmen er und seine Lieben jedes Jahr die Herausforderung an, den Lebensmittelpunkt von Gunzesried auf die Alpe und zurück zu verlegen.

Und sie wurden dafür belohnt: Mit einem Miteinander, das heute nur noch sehr wenige Familien kennen. Papa oder Mama sind vielerorts kaum zu Hause, Kinder oder Enkel werden als lästiges Beiwerk in die Kinderkrippe abgeschoben - Genau das gab es bei Becks nicht. Stattdessen waren die Enkelkinder im Sommer oben auf dem Berg und lernten so den Alpsommer von Anfang an hautnah kennen. Doch einmal wurde sogar Klausi schwach: Zur Fußball-WM 2010 nutzte er das am Berg hervorragend funktionierende DVB-T (Anmerkung der Redaktion: Digitales Antennenfernsehen) um sich die Spiele der deutschen Nationalmannschaft anzusehen. Ein Foto entstand, das deutschlandweit Beachtung in den Medien fand.

Die Trauer in Gunzesried und darüber hinaus ist grenzenlos. Seine Meinung war geschätzt, er war beliebt - in allen Vereinen der Ortschaft Mitglied und auch darüber hinaus immer ansprechbar. Aus Respekt vor dem Toten und seiner Familie sind Theateraufführungen in Gunzesried bereits abgesagt worden. Wie es mit dem Alpsommer am Mittag weitergeht, ist für den Moment nicht wichtig. Innehalten, Beileid spenden und einem echten Allgäuer Original gedenken.

In diesem Sinne: Vergelt‘s Gott Klausi - Deine Stimme und zumindest ein Teil deiner Geschichten wird uns in Form der Radioserie immer erhalten bleiben. Das Team von Radio AllgäuHIT aus Sonthofen.


Tags:
nachruf klausbeck oberberg


© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nico Santos
Oh Hello
 
Taylor Swift
Shake It Off
 
Pat Benatar
Love Is A Battlefield
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schneeglätte-Unfall bei Harbatshofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spendenübergabe Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Scheunenbrand Lindau
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum