Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Fünf Verletzte und 30.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall
30.12.2012 - 11:56
Aufgrund des starken Rückreiseverkehrs vom Qualifikationsspringens in Oberstdorf kam es am Spätnachmittag des 29.12.2012 auf der B19 zu einem Auffahrunfall.
Diesmal ereignete sich der Unfall auf Höhe Fischen in Fahrtrichtung Norden und fünf Personen wurden leicht verletzt.

Der Verursacher übersah die bereits vor ihm stehenden Fahrzeuge, die aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens anhalten mussten. Der 39jährige Fahrer fuhr auf seinen Vordermann auf und schob die beiden vor ihm stehenden Fahrzeuge aufeinander. Durch den Aufprall wurden die Insassen der drei Wägen leicht verletzt.

Der Gesamtschaden der drei Unfallwägen wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum