Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Durach
Dienstag, 16. Juni 2015

Notsituation in Durach vorgetäuscht

Am gestrigen Montagvormittag erhielt eine 78-jährige Frau einen Anruf einer unbekannten Dame, welche ihr gegenüber angab, dass ihre zwei Kinder bei einem Verkehrsunfall verstorben wären.

Für deren Beerdigung hätte sie nun ihr ganzes Geld aufgebraucht, weshalb sie jetzt finanzielle Unterstützung benötige. Die vermeintliche Betrügerin, welche sich mit dem Namen Müller meldete, gab auch an, dass sie die 78-jährige Frau von der Kirche her kenne. Diese ging auf die Bitte der unbekannten Täterschaft, das Geld an einen Kontakt in Köln zu überweisen, nicht ein. Ein Vermögensschaden entstand nicht. Insofern Hinweise über gleichartige Anrufe bekannt sind, bittet die Polizei Kempten um Hinweise unter 0831/9909-2140. (PI Kempten)


Tags:
betrug notsituation unbekannte betrügerin


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Olly Murs
You Don´t Know Love
 
Ben Hazlewood
Paint Me Black (feat. Mali Koa Hood)
 
Mark Forster
Einmal
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Der Tag nach dem Unwetter
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwertransport brennt auf A7
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum