Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Durach
Montag, 12. April 2021

Durach Vorreiter bei Thema Nachhaltigkeit

"Unser Ziel ist es, die grünen Themen aus der Kommunalwahl konsequent in unserer Gemeinde umzusetzen und so weiterhin den Grundstein für eine zukunftsorientierte, lebenswerte und nachhaltige Gemeinde zu legen. Und dabei haben wir schon einiges erreicht, auch, oder gerade weil wir im Gemeinderat an einem Strang ziehen", freut sich Robert Wirth, 2. Bürgermeister in Durach von den Kemptener Grünen. 

In puncto Bauen z. B. habe sich die Gemeinde Durach auf die Fahnen geschrieben, Bauland aus Gemeindebesitz nur noch auf Erbpachtbasis auszuweisen. "Damit wollen wir auch jungen Familien mit kleinerem Geldbeutel die Möglichkeit zum Bauen geben und möchten Baulandspekulationen einen Riegel vorschieben", erklärt der grüne Gemeinderat.

Eine nachhaltige Bauweise stehe für den neuen Kindergarten im Fokus: "Hier wünschen wir uns eine Bauweise in Holz, mit höchstem energetischen Standard. Um dem Flächenverbrauch entgegenzuwirken, ist über dem Kindergarten zusätzlicher sozialer Wohnungsbau geplant. Dies soll auch so in den Planungswettbewerb gehen", so Robert Wirth.

Im Hinblick auf kommende Wahlen habe sich der Gemeinderat Gedanken über die ausufernde Plakatflut bei der letzten Kommunalwahl gemacht und auf Initiative der Grünen eine neue Satzung bezüglich der Plakatierung erlassen. "Dafür gibt es gute Gründe" berichtet Thomas Kühling, der für die Grünen neu im Duracher Gemeinderat sitzt. "Im letzten Wahlkampf wurde über Nacht ganz Durach mit Plakaten zugekleistert, ohne dass es eine Ortsgruppe oder einen Verantwortlichen gegeben hat. Das hat zu Unmut bei den Bürger*innen geführt und ist u. a. auch aus Umweltschutzgründen nicht tolerabel."  Künftig werde der Bauhof zu Wahlen sechs Plakatwände aufstellen, auf der jede Gruppierung nach Vorgaben des Ordnungsamtes seine Plakate anbringen darf. Nach der Wahl werden diese Tafeln wieder abgebaut und durch den Bauhof eingelagert. Widerrechtlich aufgestellt Plakate werden kostenpflichtig entsorgt.

Auch beim Thema Mobilität setzt Durach auf mehr Nachhaltigkeit: Nach längerem Tauziehen gebe es nun  grünes Licht für 2 Ladesäulen. Diese sollen bereits im Frühsommer zum Aktionstag 'Mobilitätskonzept' funktionieren. Außerdem habe die Duracher Gemeinde direkt im Bahnhofsgebäude eine Förderung für Fahrradstellplätze beantragt. "Das 'Ok' von der DB ist wohl einmalig in dieser kurzen Zeit" sind sich die Duracher Grünen sicher. 

Nadja Braun und Evelyn Lunenberg, Kreissprecherinnen vom Kreisverband Kempten resümieren: "Es ist schön zu sehen, dass unsere Arbeit Früchte trägt. Durach ist Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Wir sind auf einem guten Weg!"

 


Tags:
Nachhaltigkeit Vorreiter Gemeinde Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Billie Joe Armstrong
Kids in America
 
Chris Young & Kane Brown
Famous Friends
 
Dominoe
What Happens
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum