Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Laurenz Berner während eines Karate-Wettbewerbs
(Bildquelle: Karate Verband Deutschland)
 
Oberallgäu - Durach
Mittwoch, 15. Februar 2017

Allgäuer bei Karate-Europameisterschaft dabei

Für Laurenz Berner aus dem oberallgäuer Durach wird es eine ganz besondere Karate-Europameisterschaft im bulgarischen Sofia. Ein letztes Mal wird er bei einem solchen Wettbewerb bei den U21-Junioren an den Start gehen. Umso ärgerlicher für den Allgäuer: Er ist angeschlagen.

"In den letzten Wochen hatte ich wieder Probleme mit meinem Kreuzband", erzählt Berner kurz vor dem Abflug zur Europameisterschaft gegenüber Radio AllgäuHIT. Vor einigen Monaten hatte er sich einen Kreuzband-Anriss zugezogen. Ende Januar, beim wohl größten Karateturnier der Region, dem "Austrian Karate Championscup" in Hard bei Bregenz am Bodensee, konnte der Duracher deshalb nicht antreten. Der Heilungsprozess war noch nicht weit genug abgeschlossen. Stattdessen stand er als Nachwuchstrainer an der Matte.

In den vergangenen Wochen absolvierte der Sportler des Karate Vereins Durach-Weidach mehrere Trainingseinheiten pro Woche zu Hause mit Trainer Manfred Krusch und stand auch beim Nationalteam in Frankfurt unter Anleitung des Bundestrainers auf der Matte. Dass das Knie jetzt doch wieder Probleme bereitet, ist ärgerlich, aber aufgeben gibt es für Berner nicht. Stattdessen sagt er: "Ich beiße jetzt die Zähne zusammen und dann wird das schon."

Und natürlich schaut der Oberallgäuer nach vorn, macht sich Hoffnungen auch künftig zum deutschen Nationalkader zu gehören. Eine wichtige Weichenstellung war da sicher die Berufung in den Kader für die Olympischen Spiele in Tokio/Japan im Jahr 2020. Hier werden die Sportler gezielt gefördert und auf Olympia vorbereitet. Berner und zwei weitere deutsche Athleten kommen derzeit für die Kata-Wettbewerbe in Frage. Dabei handelt es sich um einen Scheinkampf, in der die Kampfrichter auf die präzise Ausführung der erlernten Technik achten. Im Bereich Mann gegen Mann, dem so genannten Kumite, sind wieder andere Sportler berufen worden.

Ein Freifahrtschein ist die Nominierung aber nicht. Regelmäßig wird überprüft, wer im Olympiakader bleibt und wer vielleicht doch noch ersetzt wird. Schließlich ist eine Teilnahme bei den Spielen in Tokio sicher eine der größten Ereignisse, die es im Leben als Profisportler zu erleben gibt.

Gleich am Freitag, zum Auftakt der U21-Karate-Europameisterschaft, ist Laurenz Berner gefordert. Wir von Radio AllgäuHIT berichten natürlich, wie es ihm während seiner Kata-Vorführung ergangen ist.


Tags:
karate allgäu sport deutschland


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alicia Keys
Love Looks Better
 
Hozier
Almost (Sweet Music)
 
Drenchill feat. Indiiana
Freed from Desire
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum