Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Allgäuer Rettungshubschrauber startet künftig von Durach aus
18.10.2011 - 10:20
Der Allgäuer Rettungshubschrauber Christoph 17 startet und landet in naher Zukunft am Duracher Flugplatz. Der Gemeinderat gab am Abend grünes Licht für die Übergangslösung.
Für eineinhalb Jahre, so schätzt Durachs Bürgermeister Herbert Seger, wird der orangefarbene Luftretter am Duracher Flugplatz untergebracht. So lange dürfte es dauern, bis in der Stadt Kempten die nötigen Voraussetzungen für einen neuen Hubschrauberlandeplatz geschaffen sind.

Hintergrund der Verlegung sind Umbaumaßnahmen rund um den Klinikstandort Kempten. Der Hubschrauberlandeplatz muss einer Erweiterung weichen.

Durachs Bürgermeister Herbert Seger im AllgäuHIT- Interview: "Wir hatten eine interessante Diskussion dazu. Wir hatten auch einige Anlieger bei der Sitzung dabei, die sich rund um diese Unterbringung des Rettungshubschraubers informiert haben. Wir gehen daber definitiv von einer maximalen Unterbringungsdauer von eineinhalb Jahren aus. Die Entscheigung Christoph 17 am Flugplatz in Durach unterzubringen ist aber vollkommen richtig."

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum