Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Diebstahl hochwertiger Mountainbikes in Pfronten und im Kleinwalsertal geklärt
06.03.2013 - 12:46
Die Diebstähle hochwertiger Mountainbikes vom Juni vergangenen Jahres während der "Craft Trans Bike Germany 2012" wurden zwischenzeitlich von der Kripo Kempten in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Polizei geklärt.
In der Nacht vom 06. auf 07. Juni 2012 wurden im Zusammenhang mit dem mehrtägigen Radrennen "Craft Trans Bike Germany 2012"an dem Etappenziel Pfronten insgesamt 19 hochwertige Mountainbikes im Gesamtwert von knapp 78.000 Euro aus drei Hotels bzw. Pensionen entwendet. Die damals unbekannten Täter stahlen die Fahrräder teilweise auch aus verschlossenen Räumen.

Bereits in der Nacht vom 05. auf 06. Juni 2012 waren unbekannte Personen im Kleinwalsertal in ein Radgeschäft eingebrochen und hatten Fahrräder im Wert von etwa 50.000 Euro entwendet. Die Kemptener Kripo nahm deshalb Kontakt mit den Vorarlberger Ermittlern auf.

Die gemeinsamen Ermittlungen und Spurenauswertungen ergaben, dass vermutlich die gleiche Tätergruppe für die Diebstähle in Pfronten und im Kleinwalsertal verantwortlich war.

Die Beamten kamen im Rahmen ihrer Untersuchungen auf die Spur eines 31-jährigen Mannes aus der Slowakei und konnten diesen schließlich in Österreich festnehmen. Er sitzt derzeit in einer dortigen Justizvollzugsanstalt ein. Die Ermittlungen gegen seine Mittäter, ebenfalls aus der Slowakei, laufen noch.

Nach derzeitigem Kenntnisstand waren die international tätigen Männer auch für weitere Diebstahlstaten anlässlich von Radrennen in Österreich, der Schweiz und Italien verantwortlich.

Die Diebesbeute wurde von den Tatverdächtigen nach momentanem Ermittlungsstand in die Slowakei verbracht und von dort weiter veräußert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum