Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Freuen sich über den Erfolg der Bildungsberatung Oberallgäu (von links): Susanne Gendner (sitzend), Ralph Eichbauer und Stefanie Schraudolph (Leitung Oberallgäuer Volkshochschule).
(Bildquelle: Foto: Cilia Schramm)
 
Oberallgäu
Dienstag, 12. Juni 2018
Bildungsberatung Oberallgäu findet starken Zuspruch
Erfolgreiche Bilanz nach dem ersten Jahr " Sprechstunden in den Gemeinden

328 persönliche Beratungen, 13 Gruppenberatungen und zahlreiche  Vermittlungen: Dies ist die erfolgreiche erste Bilanz der Bildungsberatung des Landkreises Oberallgäu. Die junge Einrichtung, die bei der Oberallgäuer Volkshochschule (vhs) angesiedelt ist, feiert im Juli einjähriges Bestehen. „Das neue Konzept als Teil unserer Bildungsregion Oberallgäu wird bestens angenommen“, freut sich Ralph Eichbauer, Abteilungsleiter „Mensch und Gesellschaft“ im Landratsamt und Vorsitzender der  Volkshochschule. Kompetente Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung ist Susanne Gendner. Regelmäßig hält die Bildungsberaterin Außensprechtage in den Gemeindeverwaltungen Altusried, Durach, Fischen, Bad Hindelang, Immenstadt, Oberstaufen, Oberstdorf, Waltenhofen, Weitnau und Wertach ab.

Zu ihrer Klientel gehören Frauen, die nach Elternzeit oder Scheidung wieder in den Beruf zurückfinden möchten. Ebenso berät sie alle, die eine berufliche Fortbildung planen oder einen Schul- oder Berufsabschluss nachholen wollen. Zudem hilft sie bei der Praktikumssuche und bei Bewerbungen. Auch Senioren, die etwas zur ihrer Rente hinzuverdienen oder sich ehrenamtlich engagieren wollen, nehmen die kostenlose Hilfe der Bildungsberaterin gerne in Anspruch. Außerdem lotst Susanne Gendner ihre Klienten durch den Dschungel finanzieller Fördermöglichkeiten. Beispielsweise bekommen berufstätige Geringverdiener für Weiterbildungsmaßnahmen die Hälfte der Kursgebühren (maximal 500 Euro im Jahr) erstattet.

„Wir kooperieren mit sämtlichen Bildungsberatungsstellen im Allgäu und arbeiten eng mit Arbeitsagentur, Jobcenter und den Bildungsträgern als Netzwerkpartner zusammen“, betont Eichbauer. Das niedrigschwellige Beratungsangebot sei ein wichtiges Instrument zur Fachkräftesicherung im Allgäu. Denn die Bedeutung von lebenslangem Lernen und Anpassung an berufliche Herausforderungen rücke immer mehr in den Vordergrund: „Wer sich weiterbildet, kann eine höher qualifizierte Aufgabe übernehmen.“      (cis)                                                                                                                                                    

Kontakt

Sprechstunden-Vereinbarung

Susanne Gendner   

Tel. 08321 – 667350

Mobil 0176 – 40442730

E-Mail sg@oa-vhs.de

 

 

 


Tags:
bildungsberatung oberallgäu menschundgesellschaft allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Streitigkeit in Sulzberg ufert aus - 31-Jähriger droht Familie auszulöschen
Gestern Mittag kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes zu einem heftigen Streit. Ein 31-Jähriger riss die Türe eines geparkten Autos auf und ...
Verkehrsunfall in Bad Hindelang auf der B308 - Frau musste vom Rettungsdienst versorgt und nach Hause gefahren werden
Gestern früh wollte ein Fahrer mit seinem Auto auf der B308 nach rückwärts in eine Hofeinfahrt in der Reckenbergstraße zurücksetzen. Eine aus ...
ERC Sonthofen gegen EV Lindau und die Selber Wölfe - 5. und 6. Spieltag der Bulls
Blaulichttag bei den Bulls:  Am kommenden Freitag empfangen die Bulls zum Allgäu-Bodensee-Derby die EV Lindau Islanders. Dieses Spiel steht ganz im Zeichen ...
Diebstahl des Ortsschildes von Oberstaufen - Polizei sucht Zeugen
Am Dienstag wurde durch die Straßenmeisterei Sonthofen festgestellt, dass von Immenstadt kommend an der B 308 das Ortsschild Oberstaufen gestohlen worden ist. ...
Geschwindigkeitskontrollen in Oberstaufen - Ein Wagenführer fährt fast 40 km/h zu schnell
Gestern wurden auf der Staatsstraße 2005 zwischen Aach und Steinebach Laserkontrollen durchgeführt. Dabei wurde eine Anzahl von ...
Klärung eines Einmietbetruges in Sonthofen - Durch einen „Genetischer Fingerabdruck“ konnte der 35-Jährige ausfindig gemacht werden
Im Oktober 2018 hatte sich ein bis dato unbekannter Mann in einer Gaststätte in Sonthofen unter falschen Personalien eingemietet. Während seines Aufenthaltes ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sportfreunde Stiller
Zwischen den Welten
 
Bon Jovi
Welcome To Whereever You Are
 
Paul Young
Come Back And Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum