Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Auch die Überdachungen der Bahnsteige sollen in Sonthofen und Immenstadt erneuert werden
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Oberallgäu
Dienstag, 16. August 2022

Barrierefreier Ausbau der Bahnhöfe Sonthofen und Immenstadt

Die Bahnhöfe in Sonthofen und Immenstadt sind nicht barrierefrei. Bereits seit vielen Jahren kämpft unter anderem der Sozialverband VdK für einen barrierefreien Ausbau der beiden nicht nur für Touristen relevanten Bahnhöfe im südlichen Oberallgäu. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae berichtete nun Peter Götz vom Ortsverband Sonthofen des VdK über den aktuellen Stand der Planungen.



Bei einem Gespräch mit dem Bahnkonzernbevollmächtigten für den Freistaat Bayern, Klaus Dieter Josel, informierte den Bundestagsabgeordneten über den aktuellen Stand zum barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe in Sonthofen und in Immenstadt.

Bahnhof Sonthofen
In den barrierefreien Umbau des Sonthofer Bahnhofes will die Bahn rund 11,7 Millionen Euro investieren. Bei gesicherter Anschlussfinanzierung soll im Jahr 2026 mit den Baumaßnahmen begonnen werden.

Am Bahnhof Sonthofen ist ein Neubau des Hausbahnsteigs und des Mittelbahnsteigs mit einer Höhe von 55 Zentimetern über der Schienenoberkante geplant. Die Möglichkeit einer Nachrüstung auf eine Erhöhung von 76 Zentimetern über die Schienenoberkante ist gegeben.

Neu gebaut werden soll in Sonthofen auch die Unterführung zu den Bahnsteigen 2 und 3. Auch die Treppen werden dort erneurt. Durch den Einbau von Aufzügen wird es, wenn die Arbeiten fertig gestellt sind, endlich eine barrierefreie Anbindung an die Bahnsteige geben.

Ebenfalls werden die Bahnsteigdächer neu gebaut, ein Blindenleitsystem soll am Bahnhof auch integriert werden.

Bahnhof Immenstadt
Am Bahnhof Immenstadt will die Bahn rund 16,6 Millionen Euro investieren. Baubeginn ist auch hier ab 2026.

Auch am Immenstädter Bahnhof soll der Hausbahnsteig mit einer Höhe von 55 Zentimerern über der Schienenoberkante neu gebaut werden. Auch hier soll die Möglichkeit bestehen, auf eine Höhe von 76 Zentimetern nachzurüsten.

Die Unterführung zu den Bahnsteigen 2 und 3 soll in Immenstadt inklusive einer neuen Treppenanlage neu gebaut werden. Durch den Bau von Aufzügen zu den Bahnsteigen sowie einer Rampe an den Hausbausteig vom öffentlichen Wegenetz wird der barrierefreie Zugang zu den Bahnsteigen künftig gewährleistet.

Neue Bahnsteigdächer und ein integriertes Blindenleitsystem runden die Umbaumaßnahmen in Immenstadt ab.


Tags:
umbau allgäu bahnhof barrierefrei


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tina Naderer
Alles so leicht
 
Meghan Trainor
Don´t I Make It Look Easy
 
FLØRE
Backyard Body
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wallensteinsommer Memmingen Theater
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wallensteinsommer Memmingen Lagerspiele
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum