Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Mit Schnee beladene Bäume
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Balderschwang
Sonntag, 13. Januar 2019

Riedbergpass gesperrt: Balderschwang nicht erreichbar

Lawinenabgang nahe der Landesgrenze

Das Oberallgäuer Balderschwang ist von der Außenwelt abgeschnitten. Der Riedbergpass wurde wegen Lawinengefahr gesperrt, in Richtung Österreich hat es einen Lawinenabgang gegeben. Die Kreisstraße OA9 wurde auf einer Länge von 150 Metern überspült.

Am Sonntagmorgen, gegen 04:45 Uhr, kam es zu einem Lawinenabgang zwischen Gschwend und Balderschwang. Durch die Gemeinde Balderschwang und die örtliche Lawinenkommission blieb die Kreisstraße nach Österreich bis auf weiteres gesperrt. Es entstand glücklicherweise kein Personen- oder Sachschaden.

Im Verlauf des Vormittags musste auch der Riedbergpass wegen Schneebruch bis auf weiteres gesperrt werden. Vom Skigebiet Grasgehren mussten ca. 40 Personen evakuiert werden.

Derzeit ist Balderschwang mit momentan ca. 1.300 Einheimischen und Gästen von der Außenwelt abgeschnitten. Die Versorgung der eingeschlossenen Personen ist jedoch sichergestellt. Im Einsatz waren die Bergwachten Balderschwang/Sonthofen/Oberstdorf, die Lawinenhundestaffel, die Feuerwehren Obermaiselstein/Balderschwang, die Straßenmeisterei Sonthofen, die Gemeinde Balderschwang, sowie die Polizei Oberstdorf mit Alpinbeamten.

Das Landratsamt Oberallgäu gab am Mittag folgende Warnung an die Bevölkerung heraus: "Autofahrten sind zu vermeiden, wenn sie nicht unbedingt notwendig sind!"

Hallen wegen Einsturzgefahr gesperrt
Mehrere Hallen sind wegen Einsturzgefahr gesperrt worden. Darunter sind mehrere Turnhallen im Stadtgebiet Kempten, aber auch Gebäude in kleineren Ortschaften, wie beispielsweise die Mehrzweckhalle in Blaichach. Auch die Eissporthalle in Bad Wörishofen ist seit Mittwoch gesperrt.
Auf dem Dach des Eisstadions ist eine ca. 15 bis 20 m² große Schneewechte, die das vom Statiker zugelassene Gewicht pro m² deutlich übersteigt, heißt es von Seiten der Stadt.

Am Samstag war in Wangen das Dach eines ehemaligen Bauernhofs unter der Schneelast zusammengebrochen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt 100.000 Euro.

In den Höhenlagen der Allgäuer Alpen herrscht große Lawinengefahr, darunter wurde die Gefahr zunächst mit erheblich eingestuft. Allerdings soll diese im Tagesverlauf zunehmen und dann ebenfalls Stufe vier von fünf, was große Lawinengefahr bedeutet, erreichen. (Update: 12 Uhr)


Tags:
riedbergpass sperrung allgäu lawinengefahr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Amokalarm an Universität Konstanz - Post in sozialen Netzwerken löst Polizeieinsatz auf
Ein Post in einem anonymen sozialen Netzwerk im Bereich Konstanz über einen angeblich aktuell stattfindenden Amoklauf in der Mensa sorgte am Dienstagmittag für ...
Wanderweg bei Hinanger Wasserfälle gesperrt - Aktuelle Wetterlage führte bereits zu Baumabgang
Der Abgang führte dazu, dass derzeit am Hang des Wasserfalls ca. 15 - 20 m rechtsliegend, Erd- und Gesteinsmassen frei über dem Wanderweg hängen und ...
Schwertransporter bei voller Fahrt von A7 abgekommen - Technischer Defekt an einem der drei Tieflader
In den frühen Morgenstunden ereignete sich ein Unfall mit einem Schwertransport auf der Autobahn A7, zwischen den Anschlussstellen Woringen und ...
Vollsperrung bei Gunzesried verschoben - Schlechtes Wetter verschiebt Sperrung um eine Woche
Wegen der für Mittwoch angekündigten schlechten Wetterlage verschiebt sich die angekündigte Vollsperrung der Kreisstraße OA 27 zwischen Halden und ...
Pforzen: Verkehrsunfall mit umgekipptem Auflieger - Abbiegevorgang geht schief
Am Dienstagmorgen befuhr ein 34-jähriger Kraftfahrer die B16 in Fahrtrichtung Pforzen. Beim Abbiegevorgang kippte der Auflieger des Lkw im Kurvenbereich seitlich ...
Motorradfahrer verunfallt durch Ölspur - 54-Jähriger verletzt ins Krankenhaus gebrach
In den Nachmittagsstunden des Donnerstags (12.09.2019) verlor ein landwirtschaftlicher Traktor eine größere Menge von Öl. Der Fahrer bemerkte dies nicht, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers & Bebe Rexha
Call You Mine
 
Miley Cyrus
Slide Away
 
Milky Chance
Cocoon
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum