Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Raum-Klang-Wald-Konzert heute Abend in Vorderhindelang - Der inoffizielle Auftakt der 24h von Bayern
(Bildquelle: Bad Hindelang Tourismus)
 
Oberallgäu - Bad Hindelang
Freitag, 23. Juni 2017

Vuimera-Konzert zum Auftakt der 24h von Bayern

Wanderevent beginnt mit musikalischen Klängen

Mit einem Konzert beginnen die "24 Stunden von Bayern" im Allgäu - Ein Wanderevent der Extraklasse! Heuer macht Bayern Station in und um Bad Hindelang. Bei 24 Stunden Zeit kann man theoretisch 60 Kilometer wandern. 65 Stationen haben die Bad Hindelanger auf die Beine gestellt, um die 600 angemeldeten Wanderer bei Laune zu halten. Heute Abend um 21 Uhr findet der inoffizielle Startschuss mit einem Konzert der Band "Vuimera" in Vorderhindelang statt.

Irgendwo zwischen zeitgenössischer Klassik, weichstem Jazz und der musikalischen Heimat, nah dran und weit weg davon, da liegen diese Klänge … mit musikalischer Heimat meint Peter Stannecker (der Macher hinter "Vuimera" die Musik) die Klänge, die in jedem Menschen stecken, die auch hinaus dürfen, aus dem Körper, wenn man ihnen viel Zeit und Aufmerksamkeit, ja vielleicht auch etwas Mut zur Stille mit auf den Weg gibt. Und die dann das Besondere, das Individuelle, das Einzigartige ausmachen, für Jeden anders und besonders. Konzerte finden immer an besonderen Plätzen - In diesem Fall am Waldfestplatz "Im Gund" (Bei schlechter Witterung im Kurhaus) statt.

Gewandert wird dann ab Samstagmorgen um 8 Uhr am Wandermarktplatz direkt vor dem Kurhaus im Ort, wo man schon an 6 Uhr frühstücken kann. Um 9.15 Uhr gibt es dann schon Obst und Getränke am Burgschrofen, ab 9.30 Uhr das zweite Frühstück auf der Strausbergalpe. Und so geht es Station für Station weiter. Die Wanderer werden massiert, dürfen der Bergwacht über die Schulter schauen, hören Jagdgeschichten aus der Zeit von Prinzregent Luitpold oder erhalten Audienz bei König Ludwig.

Nachts ist man dann den Schmugglern auf der Spur. Zunächst aber wird auf der Wiedhag-Alpe der Sonnenuntergang beobachten. Bestimmt ein tolles Erlebnis, das Wetter verspricht goldene und warme Aussichten!

Aber der Wanderer muss nicht alles laufen, er kann. Es gibt immer wieder den Bus-Shuttle, der müde Menschen zurückbringt. Oder auch mal erlaubt, eine Etappe auszulassen um zu den anderen aufzuschließen. Wer Lust hat,  eine Etappe zu wandern, oder auch nur eine Station zu besuchen, ist natürlich herzlich eingeladen. Am Sonntagmorgen in aller Frühe steht dann die Rückehr der 24-Stunden-Wanderer in Bad Hindelang bevor. Hier werden sie wieder am Wandermarktplatz direkt vor dem Kurhaus in Empfang genommen.


Tags:
vuimera wandern bayern allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Drohnenausbildung in Kaufbeuren gefordert - Abgeordneter Pohl fordert schnelle Umsetzung der Drohnenausbildung
Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl hat in einem Schreiben an Bayerns Innenminister Joachim Hermann und Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann nochmals die ...
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Bär vermutlich in den Allgäuer Alpen unterwegs - Touristin fotografiert Kot bei Balderschwang
Eine Touristin hat am 1. Oktober im Allgäu mit großer Wahrscheinlichkeit die Losung eines Bären im Allgäu fotografiert. Das Foto wurde nach eigenen ...
Internationale tätige Diebesbande festgenommen - Kriminalpolizei Memmingen gelingt Ermittlungserfolg
  Nach intensiven Ermittlungen durch die bei der Kriminalpolizei Memmingen eingerichtete Ermittlungsgruppe „Mietwagen“ gelang es in Zusammenarbeit ...
Indians empfangen Schlusslicht Höchstadt am Freitag - ECDC Memmingen will Platz vier verteidigen
Als Tabellen-Vierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga-Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser ...
Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut - Immer mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen
Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Allgäu sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Coldplay
Up&Up
 
Lutricia McNeal
Someone Loves You Honey
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum