Moderator: Norbert Kolz
Sendung: Der SonnTALK
mit Norbert Kolz
 
 
ALLGÄU/REGIONAL
Brand von Bauernhof in Oberroth bei Illertissen
Ein Bauernhof brennt in Oberroth bei Illertissen. Personen haben sich keine verletzt und auch die Tiere konnten aus dem Stall gerettet werden. Zur Brandursache ist aktuell noch nichts bekannt. Die Löscharbeiten dauern noch an, allerdings hat die Feuerwehr den Brand mittlerweile unter Kontrolle gebracht. (Stand: 09.53 Uhr)
 
Großaufgebot der Feuerwehr verhindert ein Übergreifen der Flammen auf Nachbaranwesen
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Bad Hindelang
Mittwoch, 3. November 2021

Vollbrand eines Hauses in Bad Hindelang: 350 Tausend Euro Schaden

Ein 350 Tausend Euro hoher Sachschaden entstand am Dienstag (03.11.2021) beim Brand eines Einfamilienhauses im Hindelanger Ortsteil Hinterstein.

Um 11:14 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle Allgäu ein Feuer in einem Haus in der Straße Am Anger in Hinterstein mitgeteilt.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich das Haus bereits in Vollbrand. Die Kräfte der alarmierten Feuerwehren begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Unter Einsatz eines Großaufgebotes gelang es, ein Übergreifen auf benachbarte Häuser zu verhindern.

Der einzige Bewohner des Anwesens, ein 88-jähriger Mann, hatte das Haus bereits rechtzeitig verlassen. Wegen Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung wurden der Mann sowie eine 35-jährige Ersthelferin vom Rettungsdienst behandelt. Eine weiterführende Behandlung in einem Krankenhaus war nicht notwendig bzw. lehnten die beiden Leichtverletzten ab.

Das Holzhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Der Sachschaden wird auf rund 350.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz waren insgesamt etwa 100 Kräfte der Feuerwehren Hinterstein, Bad Oberdorf, Bad Hindelang, Vorderhindelang, Oberjoch, Sonthofen, Berghofen und Altstädten, sowie zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes.

Nebst Drehleiter kam auch eine Drohne der Feuerwehr Sonthofen zum Einsatz, mit der die Brandörtlichkeit nach Glutnestern abgesucht wurde.

Außerdem waren Vertreter des Elektrizitätswerks Hindelang und des Wasserwirtschaftsamtes eingebunden.

Die ersten Ermittlungsmaßnahmen trafen Kräfte der Polizeiinspektion Sonthofen und des Kriminaldauerdienstes der Kripo Memmingen. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das zuständige Fachkommissariat der Kripo Kempten unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten.

Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.


Tags:
feuer badhindelang holzhütte hinterstein schaden


© 2023 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kamrad
Feel Alive
 
Jupiter Jones
Bleibt zusammen
 
FEDEZ feat. Salmo
VIOLA
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Narrenumzug der Memminger Stadtbachhexen 2023
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum