Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Ein Rettungshubschrauber unterwegs im Allgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Bad Hindelang
Montag, 29. Juli 2013

Unfall in den Allgäuer Alpen

Bei der Abfahrt mit sogenannten Firngleitern in einem Schneefeld an der Nordflanke des "Großen Wilder" im Oberallgäu kam es gestern gegen 12:00 Uhr, zur Berührung von zwei Bergsteigern.

Infolge kommt ein 50 Jahre alter Bergesteiger aus dem Oberallgäu in dem steilen Gelände zur Sturz und prallt nach rund 50m gegen einen Fels. Die Person wurde mit Unterstützung der Bergwacht Bad Hindelang mittels Bergetau durch den Rettungshubschrauber Christoph 17 in Tal geflogen. Anschließend wurde die Person mit schweren Schädelverletzungen ins Klinikum Kempten eingeliefert. Der andere unfallbeteiligte 43 Jahre alte Oberallgäuer Bergsteiger zog sich leichtere Verletzungen zu. Er wurde mit einem zweiten Rettungshubschrauber ins Tal gebracht. Die Klärung des Unfallherganges haben Alpinbeamte der PI Sonthofen übernommen. (PI Sonthofen)

 


Tags:
unfall alpen allgäu bergwacht hubschrauber


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shaggy
Angel
 
Train
Play That Song
 
Avec
I´ll Come Back
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum