Moderator: Michael Butkus
Sendung: Der AllgäuWECKER-BestOf
mit Michael Butkus
 
 
Ab dem 1. Juni steht die Familie auf der Straße
(Bildquelle: Pixabay)
 
Oberallgäu - Bad Hindelang
Freitag, 20. Mai 2022

3-köpfiger Familie aus dem Allgäu droht Obdachlosigkeit

Eine 3-köpfige Familie aus Bad Hindelang sucht seit 1,5 Jahren händeringend eine Wohnung. Der Vater ist schwerstbehindert. Bis Ende des Monats können sie noch in einer Behelfswohnung leben - ab dem 1. Juni sind sie obdachlos, falls sie bis dahin nichts finden.

"Alles haben wir probiert, es ist nichts zu bekommen!" Larry Martino von Wnuck Lipinski ist verzweifelt. Der zweifache Familienvater sucht bereits seit eineinhalb Jahren eine neue Wohnung, da der Vermieter der Familie wegen Eigenbedarfs gekündigt hat. Mehr als 120 Bewerbungen für Wohnungen hat die Familie bereits verschickt - kein Erfolg. 

Der Sohn der Familie ist inzwischen aus der Not heraus zu den Eltern seiner Freundin gezogen. Es bleiben von Wnuck, seine Frau und die 17-Jährige Tochter, die gerade ihre Abschlussprüfungen schreibt und danach an die FOS nach Kempten möchte. Die Familie sucht in einem Umkreis von etwa 40 Kilometern rund um Sonthofen, sie würde auch bis Kempten oder Isny ziehen, wenn sie dort etwas findet. Von Wnuck ist zu 80 Prozent schwerbehindert und hat Pflegestufe 2. Die Familie sucht deshalb eine Wohnung im Erdgeschoss oder mit Aufzug - zur Not ginge auch eine Wohnung im 1. Stock, "da könnte ich mit meiner Treppenhilfe hochgehen", sagt er. Familie von Wnuck wünscht sich eine 3-Zimmer-Wohnung, "mit mindestens 85 Quadratmeter, weil ich oft auf den Rollstuhl angewiesen bin und dann einfach mehr Bewegungsraum brauche", so der Familienvater. Kosten sollte die Wohnung maximal 1.250 Euro Kaltmiete.

Seit der Vermieter ihnen vor 1,5 Jahren die Wohnung wegen Eigenbedarfs gekündigt hat, sucht die Familie eine neue Wohnung. Ohne Erfolg. Vor Kurzem standen schließlich der Gerichtsvollzieher und die Polizei vor der Wohnung der Familie - sie musste raus. "Da standen wir dann erst mal auf der Straße, der Pflegedienst hat mir dann auf der Straße die Beine gewickelt", schildert von Wnyck seine Notlage. Er kann nach einer OP nur schwer laufen, hat zudem COPD und noch weitere Krankheiten. Auf Grund seiner Erkrankungen ist er seit dem Alter von 42 Jahren Rentner. Behelfsmäßig kam die Familie in einer Wohnung des vorherigen Besitzers ihrer ehemaligen Wohnung unter, bis Ende Mai müssen sie aber auch aus dieser Wohnung ausziehen.

"Wir suchen wirklich händeringend eine Wohnung, wir überlegen schon, ob wir uns ein Zelt und einen Wohnwagen kaufen sollen weil wir sonst nichts finden", sagt von Wnyck. "Wir wissen einfach nicht, wohin!" Die Situation belastet die Familie extrem, "wir können uns schon gegenseitig nicht mehr riechen, das zerrüttet die ganze Familie!", klagt der Familienvater. Wegen der drohenden Obdachlosigkeit wollte das Jugendamt die Tochter bereits in Obhut nehmen.

Wer eine Wohnung im Bereich rund um Sonthofen, bis Kempten oder Isny hat, kann sich gerne bei der Familie melden unter Telefon 0160/1897193.


Tags:
wohnung suche obdachlos behindert


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lady Gaga & Ariana Grande
Rain On Me
 
Tiësto & Ava Max
The Motto
 
Cole Swindell
She Had Me At Heads Carolina
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum