Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

68-jähriger Bergwanderer in den Allgäuer Alpen vermisst
21.09.2011 - 06:28
Die Aussichten einen vermissten 68-jährigen Bergwanderer zwischen Bad Hindelang und Oberstdorf noch lebend aufzufinden seien verschwindend gering.
Das haben Polizei und Bergwacht gegenüber AllgäuHIT bestätigt. Zuletzt sei der aus Münster stammende Westfale am Donnerstag im Bereich des Prinz- Luitpold- Hauses gesehen worden. Anschließend ist er möglicherweise Richtung Hochvogel aufgestiegen, um von dort zur Willersalpe weiterzugehen. Von dieser Strecke war ihm abgeraten worden. Daher ist nicht sicher, ob der Mann diesen Weg eingeschlagen hat. Am Montag hatte ihn seine Ehefrau als vermisst gemeldet.

Die Polizei hat folgende Beschreibung herausgegeben: 68 Jahre alt, 160 cm groß, schlank, austrainiert, Brillenträger, blond bis graues volles Haar, Kurzhaarschnitt, kein Bart, beigefarbener Rucksack, schwarze oder beige Hose, dunkles T-Shirt oder gelbes Fleecehemd, dunkelblaue Regenjacke oder grünblaue, fester Jacke, türkis-gelbe Bergschuhe.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum