Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
on links Miriam Duran - Migrationsbeauftragte, Anton Klotz - Landrat, Ralph Eichbauer, Leiter der Abteilung „Mensch und Gesellschaft, Teresa Daubenmerkl - Bildungskoordinatorin für Neuzugewandert
(Bildquelle: AllgäuHIT/Murat Genc)
 
Oberallgäu
Freitag, 20. Oktober 2017

7. Integrationskonferenz im Oberallgäu

Zur 7. Integrationskonferenz im Landkreis Oberallgäu kamen rund 80 Akteure der lokalen Integrationsarbeit um sich über Projekte und Maßnahmen zu informieren und auszutauschen. Landrat Anton Klotz eröffnete die Konferenz und machte auf den hohen Stellenwert der Integrationsarbeit vor Ort aufmerksam. Die letzten beiden Jahre standen ganz im Fokus der Ankommens- und Unterbringungsphase von Geflüchteten. Jetzt stehen wir vor der eigentlichen Herkulesaufgabe, der Integration. 

Integration in die Fläche bringen, will Ralph Eichbauer, Leiter der Abteilung „Mensch und Gesellschaft“. Nach einem kurzen Faktencheck schilderte er, was der Landkreis in Sachen Integration leisten könne und wo die Grenzen liegen. So liegt der Fokus auf der Herstellung von Transparenz über Angebote und der Unterstützung von Maßnahmen im Landkreis. Integrationsprojekte an sich müssen aber direkt vor Ort in den Gemeinden geplant und umgesetzt werden.
Darauf aufbauend diskutierten die Teilnehmenden in der Gruppenphase - moderiert von der Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte, Teresa Daubenmerkl, dem Leiter des Jobcenters, Daniel Michels sowie der Migrationsbeauftragten, Miriam Duran, Fragen zu Koordination, Organisation und Optimierung des Integrationsmanagements anhand erfolgreicher Beispiele aus der kommunalen Praxis. 
Um das Thema Integration weiter in die Fläche zu bringen ist für Mitte nächsten Jahres eine Großveranstaltung geplant. Diese richtet sich einerseits sowohl an die Haupt- und ehrenamtlichen Integrationsakteure im Landkreis anderseits aber auch an die allgemeine Bevölkerung, insbesondere Migranten. Ziel ist dabei die Bereitstellung von Informationen über Beratungsstellen, Angebote etc. Gleichermaßen soll aber es aber auch für Migranten eine Plattform sein, um sich und ihre eigenen Projekte dem Landkreis vorzustellen. Auch wurde angekündigt, dass der Oberallgäuer Integrationsplan novelliert wird und im nächsten Jahr vom Kreistag erneut beschlossen werden soll. (PM)

 

 

 

 

 


Tags:
integration konferenz landkreis allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sia
I´m Still Here
 
Dua Lipa
Don´t Start Now
 
Lost Frequencies feat. The NGHBRS
Like I Love You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum