Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Zwei Männer rasten am Memminger Bahnhof völlig aus
08.11.2012 - 14:03
Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ist die Bilanz eines Polizeieinsatzes am Memminger Bahnhof.
Ein 22-jähriger ging am Bahnhof in eine Bäckerei und schlug unvermittelt einen zufälligen Gast ins Gesicht. Beim Eintreffen der gerufenen Polizeistreife musste der Mann, der stark unter Alkoholfluss stand, gefesselt und anschließend in Gewahrsam gebracht werden.

Während dieser Aktion beleidigte ein ebenfalls am Bahnhof befindlicher 42-jähriger Mann die eingesetzten Beamten mit deftigen Schimpfwörtern. Bei der Personalienfeststellung verweigerte er die Herausgabe seines Ausweises, worauf auch er vorläufig festgenommen werden musste. Hierbei leistete er ebenfalls Widerstand und musste gefesselt werden. Beide müssen nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung, Widerstand und Beleidigung rechnen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum