Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Symbolbild Fußballstadion FC Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Freitag, 22. Februar 2019

Trainerwechsel beim FC Memmingen

Uwe Wegmann übernimmt im Sommer den Trainerposten

Ex-Profi Uwe Wegmann wird ab 1. Juli neuer Trainer beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen. Der 55-jährige folgt auf Stephan Baierl, der – wie berichtet – ab Sommer die sportliche Leitung des Südwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846 übernimmt.

Der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann freut sich, dass es gelungen ist, mit Wegmann einer der prominentesten und erfolgreichsten Allgäuer Fußballer zu gewinnen: „Er hat eine hohe Reputation, viel Erfahrung und passt sehr gut zu unserer Philosophie“. In den vergangenen zehn Jahren hat der frühere Erfolgsstürmer Klubs in Liechtenstein und der Schweiz trainiert und mit Spielern an der Schnittstelle zwischen Amateur- und Profifußball gearbeitet. Eine ähnliche Konstellation findet er auch mit dem FC Memmingen und der Regionalliga Bayern vor. Zudem betreute er ein Jahr lang zusätzlich auch die U19-Nationalmannschaft von Liechtenstein, setzt nach eigener Aussage auf eine Mischung von erfahrenen und jungen Spielern, die er weiterentwickeln will.

Wie der sportliche Leiter Bernd Kunze verrät, hatte sich der Verein schon vor einigen Jahren um Wegmanns Dienste bemüht: „Schön, dass er jetzt frei ist und es mit uns klappt“. Auch der künftige Coach blickt freudig auf seinen neuen Job zur nächsten Saison: „Es ist eine sportlich reizvolle Aufgabe. Unsere Gespräche waren sehr positiv. Der FC Memmingen ist in der Regionalliga etabliert und für seine solide, seriöse Arbeit bekannt“. Auch in seiner Zeit in der Schweiz und Liechtenstein habe er das Geschehen in Memmingen immer verfolgt und auch ab und zu FCM-Spiele angesehen.

Wegmann bestritt 356 Erst- und Zweitliga-Begegnungen für Rot-Weiß Essen, für den VfL Bochum und den 1. FC Kaiserslautern, mit dem er 1994 auch deutscher Pokalsieger wurde. Der „Alpenbomber“, wie er bezeichnet wurde, erzielte 92 Tore und war 1994 Zweitliga-Torschützenkönig. Seine aktive Laufbahn ließ er in der Schweiz und Liechtenstein beim FC Lugano bzw. FC Vaduz ausklingen. Nach Stationen als Spielertrainer beim FC Kempten und in Vaduz stand er lange Jahre beim USV Eschen-Mauren (2008 – 2014, Liechtenstein) und beim Schweizer Traditionsclub SC Brühl St. Gallen (2008 bis Oktober 2018) an der Seitenlinie. Mit Eschen-Mauren holte er 2012 den Pokalsieg gegen den hochfavorisierten FC Vaduz und führte seinen Verein zum ersten Mal auf die europäische Fußballbühne. 2009 und 2012 wurde er zum „Trainer des Jahres“ gekürt. Zuhause im Oberallgäuer Burgberg betreibt er auch eine Fußballschule für Kinder und Jugendliche. (pm)


Tags:
Fußball Trainer Wechsel Regionalliga



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ESV Kaufbeuren verliert in Winterthur 2:3 - Allgäuer Joker vergeben viele Chancen
Im Tor beim heutigen Testspielauftakt des ESV Kaufbeuren gegen den EHC Winterthur startete Michael Güßbacher. Welcher aber absprachegemäß nach ...
Defensivallrounder für die Lindauer Islanders - Gabriel Federolf wechselt vom Ligakonkurrenten SC Riessersee
Mit Gabriel Federolf können die EV Lindau Islanders einen neuen Spieler präsentieren, der in der Defensive zu Hause ist, aber in der Vergangenheit auch schon ...
Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht TSV Pfronten - 1. FC Sonthofen II am Samstag direkt wieder im Einsatz
Der 7:0 Sieg gegen den TSV Fischen ist gerade einmal zwei Tage her, da bestreitet Sonthofens Zweite heute am Samstag um 15.30 Uhr in der Baumit-Arena erneut ein ...
Kader des EV Füssen ist komplett - Auch Stürmer Vincent Wiedemann verlängert seinen Vertrag
Ein Spieler hat noch gefehlt in der Komplettierung des Füssener Kaders, und der Verein freut sich nun bekannt geben zu dürfen: Stürmer Vincent ...
Duell mit dem Tabellenführer in der Regionalliga Bayern - SpVgg Greuther Fürth II gegen den FC Memmingen am Freitag
Der Überraschungs-Tabellenführer kommt: Kaum einer hatte es auf der Rechnung, dass die SpVgg Greuther Fürth II nach sechs Regionalliga-Spieltagen an der ...
Verkehrsunfall auf A96 geht glimpflich aus - 69-jähriger mit über 200 km/h auf der Überholspur unterwegs
Am Montagnachmittag kam es auf Höhe des Rastplatzes Wertachtal in Richtung Lindau zu einem Verkehrsunfall. Ein 69-jähriger Autofahrer fuhr mit weit über ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lost Frequencies feat. The NGHBRS
Like I Love You
 
Tom Walker
Just You and I
 
Jason Mraz
I´m Yours
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum