Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Impfstoff von Johnson & Johnson künftig vor allem für Menschen ab 60
Berlin (dpa) - Der Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson soll in Deutschland in der Regel bei Menschen ab 60 eingesetzt werden. Nach ärztlicher Aufklärung können sich auch Jüngere dafür entscheiden, beschlossen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern weiter, wie die Deutsche Presse-Agentur am Montag erfuhr. Die Priorisierung für diesen Impfstoff wird in Arztpraxen und bei Betriebsärzten aufgehoben.
 
Symbolbild Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Memmingen
Montag, 25. Juni 2018

Straßenverkehrsgefährdung in Memmingen

Vergangenen Freitag gegen 01:10 Uhr, sollte ein Verkehrsteilnehmer in der Buxheimer Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als der Fahrer dies bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug und flüchtete mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Europastraße und Heimertingen. Der Mann fuhr weiter Richtung Egelsee und an der Anschlussstelle Berkheim auf die A7 Richtung Füssen. Im Baustellenbereich Höhe Woringen touchierte er eine Betonleitplanke, als er einen Lkw überholte. Auch kam es mit einem weiteren Lkw zu einem leichten Zusammenstoß. Der Flüchtige fuhr an der Anschlussstelle Bad Grönenbach ab in Richtung Woringen. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle und kollidierte mit der Fahrzeugfront mit dem Woringer Kriegerdenkmal. Anschließend versuchte er, zu Fuß weiter zu flüchten, konnte aber durch eine der verfolgenden Streifenbesatzungen festgenommen werden. 



An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro, die Gesamtschadenshöhe muss noch ermittelt werden. Verletzt wurde niemand. In dem Fahrzeug wurden kleine Mengen von Marihuana, aber auch circa 50 Gramm Amphetamin aufgefunden und sichergestellt. 

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 32-jährigen Mann aus Baden-Württemberg, welcher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem hat er zurzeit keinen festen Wohnsitz. Nach eigenen Angaben sei er unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren. 
Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, sein Pkw als Beweismittel sichergestellt und durch eine Abschleppfirma zur Polizei verbracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen wurde der Mann am vergangenen Freitag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. 
Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Memmingen geführt
(PI Memmingen)

 


Tags:
drogeneinfluss gefährdung totalschaden allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
 
Kate Nash
Foundations
 
Quarry
Wake Me Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum