Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Memmingen Airport
(Bildquelle: Allgäu Airport Memmingen)
 
Memmingen
Mittwoch, 28. Oktober 2015

Sechsmillionster Passagier am Allgäu Airport

Nina Dreier aus Pfronten gewinnt Freiflug

Als Flug Nummer FR 2404 am Mittwochmorgen (28.10.) pünktlich um 9.20 Uhr auf
dem Allgäu Airport landet, wissen nur wenige, welch bedeutender Fluggast
sich an Bord der aus London kommenden Ryanair-Boeing befindet. Es ist der
sechs-millionste Fluggast des Allgäu Airport. 

The special one heißt Nina Dreier aus Pfronten. Sie ist von der englischen
Hauptstadt an diesem Morgen nach Memmingen geflogen, um ihre Heimat zu
besuchen. Die 24-Jährige studiert derzeit in London. Was als Routine begann,
endete für sie mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein für einen
Freiflug, den ihr Ryanair Marketing und Sales Manager Markus Leopold und
Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz überreichten. „Sechs Millionen
Passagiere seit unserem Start im Jahr 2007 sind ein deutliches Zeichen, das
uns stolz macht“, betonte Schütz. Dahinter stünden die Arbeit und das
Engagement vieler Mitarbeiter. „Der Weg war nicht immer einfach, aber wir
befinden uns auf einem stetigen Pfad des Wachstums.“ Auch Ryanairs Marketing
Manager Leopold betonte, mit dem Allgäu Airport – dem größten süddeutschen
Standort der Airline – habe man einen verlässlichen Partner gewonnen. „Wir
freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft.“

Den Löwenanteil am Passagieraufkommen kann Ryanair für sich verbuchen. Rund
3,9 Millionen Passagiere sind mit der größten europäischen Fluggesellschaft
ab und nach Memmingen geflogen. Auf Platz zwei rangiert mit 1,1 Millionen
Passagieren TUIfly, die bereits bei der Premiere im Juni 2007 als Airline
der ersten Stunde an Bord war, später jedoch aufgrund strategischer
Entscheidungen des Mutterkonzerns an einer Vielzahl von Regionalflughäfen
ihren Rückzug antreten musste und somit bald von der Airline auf Platz drei
überholt werden wird. Diesen Platz mit 800.000 Fluggästen nimmt derzeit Wizz
Air ein, die in Ost-Europa erfolgreiche Low Cost Airline, die in Memmingen
in diesem Winterflugplan mit acht Verbindungen vertreten ist und Nummer neun
bereits angekündigt hat. Top-Reiseziel ist London, gefolgt von Berlin,
Dublin, Palma und Hamburg. Für einen Wermutstropfen sorgte am Vorabend die
Fluggesellschaft InterSky mit ihrer Nachricht, das Angebot an Köln-Flügen
auf die Wochenenden zu konzentrieren. Die Strecke wird weiterhin an den
bisher bereits gut gebuchten Terminen am Freitag und am Sonntag geflogen.

Begonnen hat die neue Zeitrechnung in Memmingen am 28. Juni 2007: Am Allgäu
Airport bestiegen an diesem Tag erstmals Passagiere eine Linienmaschine.
Seitdem verfügt der südlichste Teil Deutschlands über einen eigenen
Verkehrsflughafen – den dritten Bayerns – und über Nonstop-Verbindungen in
ganz Europa. Längst ist der Allgäu Airport fester Bestandteil der heimischen
Verkehrsinfrastruktur und nicht mehr wegzudenken aus den Reiseplanungen
vieler Schwaben und Allgäuer, Oberbayern, Tiroler und Schweizer. Aber auch
Gäste aus ganz Europa wissen die Vorzüge des höchst gelegenen
Verkehrsflughafens Deutschlands zu schätzen.


Tags:
Allgäu Airport Nina Dreier Fluggast allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tandemabsturz mit Gleitschirm bei Oberstdorf - Zwei Personen nach Absturz verletzt, eine davon schwer
Am Dienstag gegen 11.10 Uhr wollte ein 29-jähriger Pilot zu einem Tandemflug mit seinem Gleitschirm am Startplatz der Nebelhornflug aufbrechen. Aufgrund von ...
Eine Millionen Passagiere am AllgäuAirport in Memmingen - Meilenstein nach nur sieben Monaten erreicht
Bereits nach den ersten sieben Monaten dieses Jahres hat der Flughafen Memmingen die Schallmauer von einer Million Passagieren durchbrochen. Somit wird bis Ende 2019 ...
Schwer erkranktem Georgier unbürokratisch geholfen - Polizeibeamten organisieren vorübergehende Unterbringen von Personen
Vor kurzem wurde einem sichtlich schwer erkrankten 48 Jahre alten Fluggast durch den Piloten der Flug nach Kutaissi / Georgien verweigert. Der 48 Jahre alte ...
Einreise am Allgäu Airport verweigert - Gefälschte Immatrikulationsbescheinigungen festgestellt
Seit diesem Frühjahr konnten an Deutschen Grenzen vermehrt ukrainische Staatsbürger festgestellt werden, welche unter dem Vorwand in Deutschland zu studieren, ...
10 Jahre Shuttle Bus am Allgäu Airport - Über 1 Mio Passagiere wurden bisher befördert
Rund 1.100.000 Fahrgäste und eine zurückgelegte Strecke von über fünf Millionen Kilometer: Das ist die Bilanz des ...
Mit über drei Promille am Flughafen randaliert - 36-Jähriger in Gewahrsam genommen
Ein 36 Jahre alter Litauer wollte am Samstagnachmittag seinen Heimflug am Allgäu Airport antreten. Bei der Sicherheitskontrolle weigerte sich die Person, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Snap!
Rhythm Is A Dancer
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
 
Wally Warning
No Monkey
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum