Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
 
Memmingerberg
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 2. März 2015

Neue Haltepunkte für die S-Bahn zwischen Memmingen und Ulm

Die Regio-S-Bahn kommt: Diese gute Nachricht für die Gemeinden entlang der Bahnstrecke Ulm-Memmingen bringt der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather aus München mit. Hier fand vor wenigen Tagen ein Gespräch mit der Obersten Baubehörde statt. Läuft alles wie geplant, dann können im Dezember 2019 die ersten vier im neuen Regio-S-Bahn-Konzept geplanten Haltepunkte in Pless, Fellheim, Heimertingen und Amendingen in Betrieb gehen.

Die Haltepunkte am Berufsbildungszentrum (BBZ) in Memmingen und in Buxheim sind voraussichtlich zwei bis drei Jahre später fertig, weil es hier Abhängigkeiten zur Elektrifizierung der Bahnstrecke München – Lindau gibt. Alle neuen Haltepunkte werden künftig stündlich angefahren.

Den Bau der neuen Regio-S-Bahn-Haltepunkte zahlen der Freistaat Bayern und die Deutsche Bahn. Der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen müssen sich um die Anpassung der Busverkehre kümmern. Für den Bau von Park-and-Ride-Plätzen oder Fahrradabstellmöglichkeiten sind die Stadt Memmingen und die betroffenen Gemeinden zuständig.

Beim Gespräch in der Obersten Baubehörde wurde hierzu vereinbart, dass noch in diesem Jahr ein entsprechender Realisierungsvertrag abgeschlossen werden soll. Auf diese Weise wird die am heutigen Montag vom Freistaat Bayern und der Deutschen Bahn vereinbarte Stationsoffensive fortgeführt.

Landrat Weirather ist sehr erleichtert über den Ausgang des Gesprächs: „Viele haben sich für dieses Projekt eingesetzt. Zuletzt haben wir - der Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek, der Memminger Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und ich - ein gemeinsames Schreiben formuliert. Das trägt jetzt Früchte.“

Da zwischen Heimertingen und Memmingen weiterhin Busse verkehren, wird es von dort jede halbe Stunde eine Verbindung nach Memmingen geben.

Am gesamten Regio-S-Bahn-Konzept sind acht Gebietskörperschaften beteiligt, aus der Region Donau-Iller die Landkreise Neu-Ulm, Unterallgäu, Günzburg, Alb-Donau-Kreis und Biberach sowie die kreisfreien Städte Ulm und Memmingen, aus der Region Ostwürttemberg der Landkreis Heidenheim. Derzeit wird der Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller gegründet. Dieser wird dann das Projekt weiter vorantreiben.

 


Tags:
allgäu s-bahn konzept verbindung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Juanes
La Camisa Negra
 
James Arthur
Say You Won´t Let Go
 
Right Said Fred
You´re My Mate
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum